Reisen zu „Stabat Mater“

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

„Stabat Mater“

Кomponist: Gioachino Rossini

Das Stabat Mater von Gioachino Rossini ist eine von seinen raren geistlichen Kompositionen. Rossini bekam 1831 den Auftrag vom spanischen Staatsrat Manuel Fernández Varela für die Vertonung des Stabat-Mater-Textes. Rossini wurde während der Komposition krank und sein Schüler Giovanni Tadolini stellte das Werk fertig. Diese Fassung wurde im Convento de San Felipe del Real in Madrid uraufgeführt. Nach Fernández Varelas Tod widmete sich Rossini wieder dem Werk und ersetzte die Teile Tadolinis durch neu komponierte, eigene Beiträge. Diese revidierte Version wurde erstmals am 7. Januar 1842 im Théatre-Italien in Paris aufgeführt.