Reisen zu „Tosca“ im Gran Teatre del Liceu

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

„Tosca“ im Gran Teatre del Liceu

Кomponist: Giacomo Puccini

Melodramma in drei Akten
Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica

INHALT

Der Maler und Freidenker Mario Cavaradossi und die Sängerin Floria Tosca lieben sich. Doch auch Scarpia, der Chef der Geheimpolizei, will Tosca für sich gewinnen und schürt ihre Eifersucht auf die Schwester Angelottis. Angelotti wird als Führer der Republikaner von Scarpia unerbittlich verfolgt. Um seinen Aufenthaltsort von Tosca zu erpressen, verhaftet und foltert er Cavaradossi und fordert von ihr als Preis für seine Freilassung eine Liebesnacht. Zum Schein geht Tosca auf den Handel ein. Doch als sie Cavaradossis Begnadigung in den Händen hält, ersticht sie Scarpia und flieht. Scarpias Intrige hingegen reicht über seinen Tod hinaus: Cavaradossi wird erschossen. Als Tosca dessen gewahr wird, stürzt sie sich von der Engelsburg.(Quelle: Der Brockhaus – Oper)

Besetzung:
Dirigent: John Fiore
Regie: Paco Azorin
Floria Tosca: Liudmyla Monastyrska
Cavaradossi: Fabio Sartori
Baron Scarpia: Erwin Schrott