Reisen zu Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Infos zur Oper
1
31.12. - 02.01.2022
Silvesterreise Wien „Die Fledermaus“ 2021/2022
ab € 1199,-

Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Wien
31.12 - 02.01.2022

Wiener Staatsoper
Seit Silvester 1900 steht die Fledermaus zu Jahresende auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper: ein Stück...

Weiterlesen
Reiseinfo

Verbringen Sie doch einmal Silvester und Neujahr in Wien, der Stadt Ihrer Träume. Sie starten am Silvestertag nachmittags mit einer herrlich informativen historischen Sightseeing-Tour im Elektrischen Oldtimer (Platz für maximal 5 Personen). Sie bekommen in kurzer Zeit einen sehr guten Überblick über Wien. Sie nächtigen im familiengeführten 4-Sterne Hotel Regina direkt neben der Wiener Votivkirche im Zentrum von Wien. Unmittelbar vor Ihnen liegen die Wiener Ringstraße und die Wiener Universität sowie die Altstadt. Es handelt sich um ein traditionelles Wiener Hotel mit alten Stilmöbeln und viel Tradition. Besuchen Sie am Silvesterabend das traditionsreiche Konzert „Ludwig van Beethoven“ – Symphonie Nr. 9 im Konzerthaus, das seit vielen Jahren ein Highlight im Wiener Silvesterkalender ist. Am Neujahrsabend steht die berühmte Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss in der Wiener Staatsoper am Programm.

 

 

Ihr Reiseprogramm

 

Freitag, 31. Dezember 2021

Individuelle Anreise und Check-In in Ihrem komfortablen 4-Sterne Hotel Regina im Zentrum von Wien. Am Nachmittag erwartet Sie eine interessante Oldtimer-Tour mit einem Elektroauto das den Oldtimern aus den 1920er Jahren nachempfunden wurde und das ideale Fortbewegungsmittel für eine entspannte Innenstadtrundfahrt ist. Am Abend erwartet Sie das traditionsreiche  Konzert „Ludwig van Beethoven – Symphonie Nr. 9“ im Wiener Konzerthaus.  Anschließend können Sie bei ausgelassener Stimmung am Wiener Silvesterpfad in der Innenstadt wandeln bis die Pummerin das Neue Jahr einläuten und das Wiener Feuerwerk gezündet wird.

 

Besetzung
Dirigent: Sakari Oramo
Orchester: Wiener Symphoniker
Chor: Wiener Singakademie
Sopran: Anu Komsi
Mezzosopran:Tuija Knihtilä
Tenor: Diego Godoy
Bariton: Christian Senn

 

 

 

Samstag, 01. Jänner 2022

Genießen sie das „Katerfrühstück“ in Ihrem Hotel. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die ehemalige Kaiserstadt und lassen Sie sich von ihrer Schönheit bezaubern.  Wir empfehlen Besichtigungen im ersten Bezirk, bewundern Sie den Stephansdom und die zahlreichen Palais an der Ringstraße (Staatsoper, Rathaus, Kunsthistorisches und Naturhistorisches Museum und viele mehr).

Am Abend haben wir für Sie Karten für „Die Fledermaus“ von Johann Strauß in der Wiener Staatsoper vorreserviert.

 

Besetzung
Dirigent: Cornelius Meister
Regie: Otto Schenk
Gabriel von Eisenstein: Michael Schade
Prinz Orlofsky: Stephanie Houtzeel
Adele: Maria Nazarova
Frosch: Peter Simonischek
uvm.

 

 

 

Sonntag, 02. Jänner 2022

Frühstück in Ihrem Hotel und individuelle Abreise

 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • Zwei Übernachtungen mit Frühstück im  familiengeführten Hotel Regina ****
  • Sie wohnen in Zimmern der Deluxe Kategorie, neben der Wiener Votivkirche
  • Sightseeing-Tour im Elektro-Oldtimer, 60-minütige Tour mit Sekt.
  • Karte der 1./2. Kategorie für „Beethoven, Symphonie Nr. 9“ am 31.12.2021 um 19:00 Uhr im Wiener Konzerthaus
  • Karte der 1./2. Kategorie für die Operette „Die Fledermaus“ am 01.01.2022 um 19:00 Uhr in der Wiener Staatsoper

 

 

 

 

Reisepreis pro Person

€  1199,- im Doppelzimmer
€    300,-
EZ-Zuschlag
Anmeldungen auf Anfrage.

Gerne besorgen wir Ihnen auch auf Anfrage Karten für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das Kontakt‑Formular.

Operette „Die Fledermaus“ von Johann Strauss

Wiener Staatsoper
Seit Silvester 1900 steht die Fledermaus zu Jahresende auf dem Spielplan der Wiener Staatsoper: ein Stück Tradition und ein Klassiker des musikalischen Unterhaltungstheaters. „Glücklich ist, wer vergisst“ – so lautet das wienerische Resümee der Operette (übrigens die einzige, die die Wiener Staatsoper im Repertoire hat). In der – international geschätzten – Inszenierung von Otto Schenk geht es turbulent durch allerlei Intrigen-, Verkleidungs- und Verwechslungsspielarten bis zum verkaterten Happy End!

Quelle: wiener staatsoper