Reisen zu „Das Märchen des Zaren Saltan“

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

„Das Märchen des Zaren Saltan“

Кomponist: Rimski-Korsakow

Eine Zarin und ihr kleiner Sohn werden in einem Holzfass auf dem Meer ausgesetzt und nur durch ein Wunder gerettet.

Drei Schwestern wünschen sich, dass Zar Saltan sie heirate. Der Zar erwählt die jüngste und dadurch werden die anderen beiden Schwestern neidisch auf die Auserwählte. Nach einem Jahr bringt die Zarin einen Sohn zur Welt. Die Schwestern stecken Mutter und Sohn in ein Holzfass und wollen die Beiden im Meer ertränken. Doch kommt anders als geplant: Das Fass trägt die beiden auf eine Insel mitten im Meer. Dort rettet der Zarensohn einem Schwan das Leben. Dafür verspricht der Schwan ihm, fortan all seine Wünsche zu erfüllen. Es entsteht über Nacht eine wunderschöne Stadt auf der Insel und der Zarensohn wird zum Fürsten Gwidon. Ein Wunsch aber bleibt offen: Fürst Gwidon möchte sich mit seinem Vater, dem Zaren Saltan, treffen.

(Quelle: https://www.deutschlandfunkkultur.de)