Reisen zu „Bruckners 5. Symphonie“

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

„Bruckners 5. Symphonie“

KONZERTPROGRAMM 14.10.2020
Salzburger Kulturtage
19:30 Uhr Großes Festspielhaus Salzburg

Bruckners 5. Symphonie
JOSEPH HAYDN – Symphonie Nr. 49, f-Moll „La Passione“
ANTON BRUCKNER – Symphonie Nr. 5, B-Dur, WAB 105

Die traditionsreichen Philharmoniker aus Brünn und der seit seiner Zeit in Linz „Bruckner-geeichte“, in Salzburg bestens bekannte  Maestro Dennis Russell Davies widmen sich der majestätischen 5. Symphonie des Meisters von Sankt Florian. Da sind spannende Klangräume und lyrische Klangträume garantiert. Denn diese „Fünfte“ ist Musik gewordene Architektur, eine tönende Kathedrale, die Raum lässt für innige Meditation. Davor steht eine Symphonie des Vaters dieser Kunstform, Joseph Haydn.. Eine für Haydns Verhältnisse sehr ernste Moll-Symphonie. Aber die geläufigen Titel – „La Passione“, „Trauersymphonie“ – stammen nicht vom Komponisten, sondern von Verlegern, die sich davon mehr Absatz versprachen. „Passione“ heißt nicht Trauer, sondern Leidenschaft. Die hatte Haydn für die Musik, auch wenn er gerade etwas düsterer Stimmung war.
Quelle: Salzburger Kulturvereinigung