1
15.05. - 18.05.2021
Opernreise Dresden „Musikfestspiele“
ab € 550,-

Konzert „Concertgebouw Orchester Amsterdam“

16. Mai 2021 um 15:00 Uhr  im Kulturpalast Dresden
Konzert im Rahmen der Musikfestspiele Dresden 2021.Es spielt für Sie das... Weiterlesen

Konzert „Gustav Mahler Jugendorchester“

17. Mai 2021 um 19:30 Uhr im Kulturpalast Dresden
Konzert im Rahmen der Musikfestspiele Dresden 2021. Es spielt das Gustav... Weiterlesen

Dresden
15.05 - 18.05.2021
Reiseinfo

Dresdner Musikfestspiele 2021 unter dem Motto »DIALOGE«
14. Mai 2021 bis 12. Juni 2021

Die Dresdner Musikfestspiele starten optimistisch in die neue Saison. Intendant Jan Vogler hat den 44. Festspieljahrgang vom 14. Mai bis 12. Juni 2021 mit dem Motto »DIALOGE« überschrieben. Nach der Corona bedingten Kulturpause möchte er in insgesamt 64 Konzerten an 25 Spielstätten den Dialog mit dem Publikum wieder eröffnen. Programmatisch setzen die Musikfestspiele dabei stärker als zuvor auf Genrevielfalt und Internationalität. Ein prächtiges Festival ist für 2021 geplant, das aber natürlich auch die derzeitigen Hygieneregeln berücksichtigt. Wir haben für Sie bereits schöne Karten und ein komfortables zentrales Hotel reserviert. Verbringen Sie stimmungsvolle Tage in Dresden, genießen Sie die historischen und architektonischen Schönheiten des „Florenz des Nordens.“
Quelle:www.musikfestspiel.com

 

 

 

 

 

Ihr Reiseprogramm

 

 

Samstag, 15. Mai 2021
Individuelle Anreise und Check-In in Ihrem zentralen Hotel.

 

 

 

Sonntag, 16. Mai 2021
Unternehmen Sie einen Spaziergang durch Dresden. Bewundern Sie die architektonischen Schönheiten der Stadt, wie die Frauenkirche, den Stallhof mit dem Fürstenzug, das Residenzschloss und den Zwinger, eines der beeindruckendsten Bauwerke des Barocks in Deutschland. Ebenfalls sehenswert ist das „Alte und das Neue Grüne Gewölbe“ eine Schatzkammer an Porzellan und historischen Kunstwerken. Am späten Nachmittag erwartet Sie bereits Ihr erstes Highlight das Konzert des Concertgebouw Orchestra Amsterdam im Kunstpalast Dresden.

 

Besetzung
Dirigent: Fabio Luisi
Bariton: Peter Mattei
Orchester: Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam

 

 

 

 

Montag, 17. Mai 2021
Unternehmen Sie eine Schifffahrt auf der Elbe oder machen Sie einen Ausflug nach Meißen, wo Sie die traditionelle Porzellan-Herstellungskunst bewundern können. Am Abend haben wir für Sie Karten für das Gustav Mahler Jugendorchester unter der musikalischen Leitung von Daniele Gatti reserviert. Sie hören das berühmteste Werk von Dimitrij Schostakowitsch, die „Leningrader Symphonie“.

 

Besetzung
Dirigent: Daniele Gatti
Orchester: Gustav Mahler Jugendorchester

 

 

 

 

Dienstag, 18. Mai 2021
Individuelle Heimreise

 

 

 

 

 

Unsere Tipps

  • Besuchen Sie das Weingut von  Klaus Zimmerling und Malgorzata Chodakowska in Pillnitz, wo sich  KUNST  und  WEIN  einzigartig verbindet. Zwei Berufe, zwei Leidenschaften, welche die Seele berühren. In mitten der Rebstöcke, im Atelier, entstehen aus Holzstämmen subtile Skulpturen und anmutige Frauengestalten. Wirklich sehenswert!
  • Fahren Sie zum Winzerhaus in Dresden-Hosterwitz, dem heutigen Carl-Maria-von-Weber-Museum, wo der Hofkapellmeister seine glücklichste Zeit seines Lebens verbracht hat und an dem idyllischen Ort große Teile des „Freischütz“ komponiert hat.
  • Besichtigen Sie die Richard-Wagner-Stätten in Graupa nahe Dresden. Es erwartet Sie ein interessantes Wagner-Museum, das Lohengrinhaus sowie das Jagdschloss Graupa. Ein idyllischer Ort wo der große Komponist Entspannung suchte und wo in einem musikalischen Schaffensrausch der Entwurf seiner Oper „Lohengrin“ entstand.

 

 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im luxuriösem und zentralen Hotel Steigenberger de Saxe Dresden ****
  • Sie wohnen in Zimmern der „Superior Kategorie“
  • Karte der 1. Kategorie für das Konzert des Concertgebouw Orchesters Amsterdam im Kulturpalast Dresden am 16.05.2021 um 15:00 Uhr
  • Karte der 1. Kategorie für das Konzert des Gustav Mahler Jugendorchesters im Kulturpalast Dresden am 17.05.2021 um 19:30 Uhr.
 

 

 

Reisepreis pro Person

€   550,- im Doppelzimmer
€   240,- EZ-Zuschlag

Anmeldungen bis 31.01.2021

 

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Sie wünschen nähere Informationen? Angebote für weitere Aufführungstermine sind auf Anfrage gerne möglich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das Kontakt‑Formular.

2
18.06. - 20.06.2021
Konzertreise „Bachfest Leipzig“
ab € 440,-

„Großes Concert“

Im Rahmen des Leipziger Bachfestes 2021 findet am
18.06.2021 um 20:00 Uhr im Gewandhaus Großer Saal das „Große Concert“ statt.Weiterlesen

„Requiem“

Im Rahmen des  Leipziger Bachfestes 2021 findet am
Samstag, 19.06.2021 20:00 Uhr in der Thomaskirche,  das „Requiem“ statt.
F. Mendelssohn... Weiterlesen

„Orgelstunde“

Im Rahmen des Leipziger Bachfestes 2021 findet am
20.06.2021 um 11:00 Uhr im Gewandhaus, Großer Saal eine „Orgelstunde“ statt.

G.P. Telemann:... Weiterlesen

Leipzig
18.06 - 20.06.2021
Reiseinfo

BACHFEST DER STADT LEIPZIG 2021
Johann Sebastian Bach war nicht nur der Leipziger Thomaskantor, er war auch ganze 15 Jahre an aristokratischen Höfen tätig. Bachs Wirken führte zu vielen und vor allem vielseitigen Kompositionen, prachtvoller Festmusik, virtuoser Instrumentalwerke und innovativer Kirchenmusik. Leipzig feiert jedes Jahr zu Ehren seines großen Sohnes ein großes Fest der Musik. Wir haben für Sie die schönsten Aufführungen, Stadt- und Museumsbesichtigungen  ausgewählt. Wandeln Sie auf den Spuren des berühmten Künstlers und finden Sie zahlreiche interessante Exponate aus seinem Leben im Bach Museum Leipzig.

 

 

 

 

Ihr Reiseprogramm

 

 

Freitag, 18. Juni 2021

Individuelle Anreise. Check-in in Ihrem komfortablen Radisson BLU Hotel Leipzig.
Am Abend um 20:00 Uhr erleben Sie zu Ehren des 50. Todestages, des berühmten Komponisten Igor Strawinsky, das „Große Concert“ im Großen Saal des Gewandhaus Orchesters.

 

Besetzung
Dirigent: Philippe Herreweghe
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Sopran: Berit Norbakken Solset
Countertenor: Alex Potter
Tenor: Guy Cutting uv.m.

 

 

 

Samstag, 19. Juni 2021

Besuchen Sie das Bach Museum. Hier finden Sie Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken des renommierten Leipziger Künstlers Michael Triegel, die in einen Dialog mit Kompositionen Johann Sebastian Bachs treten. Notenhandschriften, Bibeln und andere Kostbarkeiten gewähren darüber hinaus tiefe Einblicke in Bachs Werk.
Am Abend steht wieder ein besonderes Highlight im Rahmen des Bachfestes auf Ihrem Programm. In der Thomaskirche, in der der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach, zahlreiche Jahre Thomaskantor war, erleben Sie das stimmungsvolle „Requiem“.

 

Besetzung
Dirigent: Thomaskantor Gotthold Schwarz
Orchester:  Sächsisches Barockorchester
Chor: Thomanerchor Leipzig
Sopran: Catalina Bertucci
Alt: Annekathrin Laabs. U.v.m.

 

 

 

 

 

Sonntag, 20. Juni 2021

Besuchen Sie am Vormittag die „Orgelstunde“ im Gewandhaus Leipzig. Individuelle Heimreise.

 

 

Besetzung
Dirigent : Gewandhausorganist Michael Schönheit (Orgel)
Sopran.: Isabel Schicketanz
Alt: Henriette Gödde
Tenor: Tobias Hunger u.v.m.

 

 

 

 

Unsere Tipps

  • Besuchen Sie das weltweit einzige Mendelssohn-Museum in Leipzig.
  • Sehenswert ist auch das ehemalige Wohnhaus des Komponisten-Ehepaares Robert und Clara Schumann, im klassizistischen Stil mit einer Dauerausstellung über ihr Leben und Wirken in Leipzig
  • In der Talstraße 10 erfahren Sie mehr über den norwegischen Nationalkomponisten Edvard Grieg.

 

 

Unsere Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Radisson Blu Hotel Leipzig ****
  • Sie wohnen in Zimmern der Superior Kategorie.
  • Karte der 2. Kategorie für das „Große Concert“ im Großen Saal des Gewandhaus Leipzig am 18.06.2021 um 20:00 Uhr
  • Karte der 1. Kategorie das „Requiem“ in der Thomaskirche am 19.06.2021 um 20:00 Uhr.
  • Karte (unnummeriert) für die „Orgelstunde“ im Gewandhaus am 20.06.2021 um 11:00 Uhr.

 

 

Reisepreis pro Person:

€   440,- im Doppelzimmer
€   170,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 31.01.2021

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Sie wünschen nähere Informationen? Angebote für weitere Aufführungstermine sind auf Anfrage gerne möglich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das Kontakt‑Formular.

3
29.06. - 01.07.2021
Opernreise Friaul „Piccolo Opera Festival“
ab € 450,-

„Rigoletto“

Кomponist: Giuseppe Verdi

Oper in drei Akten
Libretto von Francesco Maria Piave

INHALT

Der Herzog von Mantua liebt und verführt Frauen. Die gedemütigten Ehemänner und... Weiterlesen

Tango-Oper „María di Buenos Aires“

Кomponist: Astor Piazzola

Eine Tango-Oper (1968)
Text von Horacio Ferrer
1968 komponierte Astor Piazzolla seine einzige Oper als Liebeserklärung an den Tango und... Weiterlesen

Gradisca d'Isonzo
29.06 - 01.07.2021
Reiseinfo

14. PICCOLO OPERA FESTIVAL 2021 in Friuli Venezia Giulia

Die wunderschöne Region Friaul-Julisch-Venetien ist die Heimat dieses außergewöhnlichen Festivals, das Oper und Vokalmusik in einige der schönsten Schlösser der Region bringt. Ein Erlebnis, nicht nur gute Musik zu hören, sondern auch den Lebensstil des Ortes in einem intimen und eleganten Rahmen zu genießen. Alle Aufführungen finden im Freien statt – im Falle von Schlechtwetter gibt es eine Alternative. Das Castello di Spessa befindet sich im  zauberhaften Weingebiet des Collio in einem herrlichen Park mit ausgedehnter Hügellandschaft. Sie besuchen eine schöne Opernaufführung von Verdis „Rigoletto“, begleitet von einer Weinverkostung und einem ausgezeichneten Abendessen. Als weiteres Highlight erleben Sie am nächsten Abend die Tango-Oper  „Maria di Buenos Aires“ von Astor Piazzola, in der Renaissancevilla Vila Vipolze, einem Treffpunkt für Künstler und Kulturfans unweit des Castello di Spessa. Ihr Aufenthalt wird durch interessante Besichtigungen historischer Stätten in der Umgebung abgerundet.

 

 

 

Ihr Reiseprogramm

Dienstag, 29. Juni 2021
individuelle Anreise nach Friaul-Julisch-Venetien und Check-In in Ihrem neu erbauten, komfortablen HT Hotel Triest in Gradisca d’Isonzo. Am Abend fahren Sie ca 10 km mit dem Auto in das Castello di Spessa. Es erwartet Sie eine interessante Kellerführung mit Weinverkostung der köstlichen Isonzo Weine. Anschließend werden Sie kuliniarisch mit italienischen Köstlichkeiten der Region verwöhnt. Verdis Oper „Rigoletto“ werden Sie unter freiem Himmel erleben.

 

 

Mittwoch, 30. Juni 2021
Heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in die Hafenstadt Triest. Am Weg dorthin könnten Sie bereits am Märchenschloss „Miramare“ Halt machen. Wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger in der bezaubernden Gegend Friaul-Julisch-Venetien. Gerne buchen wir Ihnen auf Anfrage eine örtliche Stadtführung.
Am Abend haben wir Ihnen Karten für die Tango-Oper „Maria di Buenos Aires“ von Astor Piazzola reserviert. Zuerst werden Sie durch die Vila Vipolze geführt, ein ehemaliges Jagdschloss der Grafen von Görz. Im 17. Jh. renovierten die Venezianer das Haus und bauten es zu einer exquisiten Renaissancevilla mit eckigen Türmen und venezianischem Dekor aus. Genießen Sie nach einem exklusiven Abendessen im Restaurat Kruh & Vino die mitreißende Musik des argentinischen Komponisten Astor Piazzola.

 

 

Donnerstag, 01. Juli 2021
Bevor es zurück nach Hause geht, empfehlen wir Ihnen noch einen Ausflug nach Aquileia ca. 30 Minuten von Ihrem Hotel entfernt. Aquileia war eine strategisch und wirtschaftlich bedeutende Stadt des Römischen Reiches. Reste der römischen Stadt sind im Freigelände und in zwei Museen zu besichtigen. In der mittelalterlichen Basilika von Aquilea befindet sich das bedeutendste frühchristliche Fußbodenmosaik Italiens, das auf das frühe 4. Jahrhundert datiert wird. Absolut sehenswert!

 

 

Besetzung
wird nachgereicht.

 

 

Unsere Tipps

viel zu oft werden diese schönen Orte des Friauls am Weg ans Meer links liegen gelassen. Vielleicht machen Sie bei Ihrer nächsten Reise ja doch einmal einen Stopp in einem der angeführten wunderschönen Orte.

  • Besuchen Sie PALMANOVA, die sternförmige Festungsstadt. Sie wurde am Ende des 16. Jahrhunderts als Planstadt von Venedig angelegt, um die Verteidigungsanlagen in Friaul zu stärken. Seit 2011 gehört die Stadt zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Historisch sehr interessant ist auch GORIZA-Görz, einst Grenzstadt zum Eisernen Vorhang, entwickelte sich die Stadt zu einer wunderschönen Gartenstadt mit Blick auf die Insonzo-Gewässer. Der Zauber des früheren „Habsburg-Nizzas“ wurde auch schon im Buch von Stefan Zweig  „Welt von gestern“ eindrucksvoll beschrieben.
  • UDINE das Herz des Friauls, wird Sie mit seinem italienischem Flair und seiner Eleganz, die man in den Gassen und den alten Osterien erleben kann, begeistern.
  • SAN VITO AL TAGLIAMENTO ist ein anmutiges und elegantes Städtchen mit mittelalterlichem Flair. Beeindruckend ist die Burg mit seinem Burggraben, drei Zugangstürmen und seiner Freskenmalerei.
  • PORDENONE, eine lebhafte und moderne Stadt, am Ufer des Flusses Noncello gelegen, wartet auf Ihren Besuch. In den Gassen findet man prachtvolle Fresken, bemalte Paläste und typische italienische Restaurants. Schokoladenfans sei Peratoner ans Herz gelegt, hier gibt es sogar einen Schokoladebrunnen.
  • VALVASONE. In diesem kleinen Dorf römischen Ursprungs, das zu den schönsten Dörfern Italiens gehört, findet man  mittelalterliche Häuser, Renaissancebauten, Herrenhäuser und bedeutende Palazzi, vom 14. bis zum 17. Jahrhundert, in perfektem Zustand. Auch gibt es das Theater von Valvasone, untergebracht im Schloss, welches zu den sieben kleinen Theatern Italiens gehört, ganz aus Holz besteht und eine einzigartige Akkustik bietet.
  • SPILIMBERGO. In diesem kleinen mittelalterlichen Städtchen, findet man seit 1922 eine der wichtigsten Mosaikschulen der Welt. Im gotischen Dom aus dem 13. Jh kann man sehenswerte Fresken, eine Orgel aus dem 16. Jh, sowie eine Krypta aus romanischer Zeit bewundern.
  • SAN DANIELE DEL FRIULI. Weltweit berühmt ist San Daniele del Friuli durch seinen hervorragenden Rohschinken, aber es befindet sich hier auch eine der prestigeträchtigsten Bibliotheken Italiens, die Biblioteca Guarneriana.
  • VENZONE. Eines der schönsten Dörfer Italiens. Zu bestaunen ist die aus dem 14. Jh. stammende mächtige mittelalterliche Stadtmauer.

 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • Zwei Übernachtungen mit Frühstück im neu erbauten HT Hotel Trieste in Gradisca d’Isonzo
  • Castello di Spessa -Kellerführung mit Weinverkostung und Buffet Abendessen inklusive Getränke
  • Karte der Kategorie Gold für die Oper „Rigoletto“ am 29.06.2021 um 21:00 Uhr
  • Geführte Besichtigung Vila Vipolze sowie Abendessen – Menü inkl. Wein und Wasser im Restaurant Kruh & Vino
  • Karte der einheitlichen Kategorie für die Tango-Oper „Maria di Buenos Aires“ am 30.06.2021 um 21:00 Uhr in der Vila Vipolze

 

 

 

Reisepreis pro Person

ab € 450– im Doppelzimmer
ab € 100,– EZ-Zuschlag

auf Anfrage!

 


Gerne buchen wir Ihnen auch auf Anfrage ein Hotel am Meer, wie die
Dama Bianca in Duino-Aurisana oder das Falisia Luxus Resort in Sistiana oder ein Hotel Ihrer Wahl.

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Sie wünschen nähere Informationen? Angebote für weitere Aufführungstermine sind auf Anfrage gerne möglich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das Kontakt‑Formular.

4
16.07. - 19.07.2021
Ö1 Opernreise Regensburg „Thurn und Taxisfestspiele“
ab € 1345,-

Festliche Operngala „Elīna Garanča“

Die Lettin Elīna Garanča ist der... Weiterlesen

„Die Zauberflöte“

Кomponist: Wolfgang Amadeus Mozart

Oper in zwei Aufzügen
Libretto: Emanuel Schikaneder
Uraufführung: 30. September 1791, Wien (Theater im Starhembergschen Freihaus auf der Wieden)

 

INHALT

 ERSTER AKTWeiterlesen

Regensburg
16.07 - 19.07.2021
Reiseinfo

Elīna Garanča im Schloss Thurn und Taxis
Das zweitausendjährige Regensburg beeindruckt mit seinen spätmittelalter-
lichen Geschlechtertürmen, dem gotischen Dom und dem Fürstlichen Schloss St. Emmeram, einem ehemaligen Kloster, heute Sitz der Familie Thurn und Taxis. Hier, im herrschaftlichen Schlosshof, erleben Sie eine Aufführung der Zauberflöte ebenso wie eine »Festliche Opern­gala« mit der charismatischen Elīna Garanča. Genussvoll abgerundet wird die Reise durch das malerische Ambiente der Unesco-Welterbe-Altstadt Regensburgs, einen Schiffsausflug und ein gediegenes Dinner im Festspielrestaurant.

 

 

 

 

Ihr Reiseprogramm

 

 

Freitag, 16. Juli 2021
Anreise über Wels und Passau nach Regensburg
Busanreise ab Wien-Erdberg. Gäste aus den Bundesländern reisen mit der Bahn nach Wels und steigen dort in den Bus zu. Die an drei Flüssen gelegene Grenzstadt Passau besichtigen Sie auf einem geführ­ten Spaziergang. Anschließend genießen Sie ein Paar Weißwürste mit Brezen – unerlässlich bei einem Bayernbesuch. Der Abend in Regensburg steht zur freien Verfügung.

 

 

 

Samstag, 17. Juli 2021
Regensburg an der Donau
Heute besichtigen Sie die Wahrzeichen Regensburgs: die Steinerne Brücke aus dem 12. Jh. und den gotischen Dom mit sei­nen Zwillingstürmen. Er ist auch Namens­geber der Regensburger Domspatzen. Am Nachmittag besuchen Sie das ehr­würdige Kloster St. Emmeram mit seinen Museumsbereichen, mit Kreuzgang, Schloss, Schatzkammer und Marstall. Am Abend werden Sie in die bevorstehenden Opernhighlights eingeführt. Im Innenhof des Schlosses folgt das erste Highlight der Reise „Die Zauberflöte“ mit dem Leipziger Gewandhausorchester.Für Programmbücher und Sitzkissen ist gesorgt.

 

 

 

Sonntag, 18. Juli 2021
Schiffsausflug zur Ruhmeshalle Walhalla
Mit dem Schiff erreichen Sie das erhaben über der Donau gelegene Nationaldenk­mal, das König Ludwig I. von Bayern zum Gedenken an große »teutsche« Persön­lichkeiten errichten ließ. Sie erkunden den klassizistischen Tempelbau voller Marmorbüsten – von mittelalterlichen Königen bis zu Sophie Scholl – im Rahmen einer Exklusivführung. Der Nachmittag steht für individuelles Programm in Regensburg zur Verfügung. Auf ein stilvolles Dinner im Festspielres­taurant Goliath folgt die Operngala mit der lettischen Mezzosopranistin Elīna Garanča, die u. a. Stücke aus Verdi-Opern sowie aus der spanischen, operettenähnlichen Musik-theatergattung der Zarzuela vortra­gen wird. Ein Treffen mit der Künstlerin ist für Sie angefragt.

 

Besetzung
Dirigent: Karle Mark Chichon
Solistin: Elīna Garanča (Mezzosopran)
Orchester: Hofer Symphoniker

 

 

 

Montag, 19. Juli 2021
Heimreise über Wels

 

 

 

 

Unsere Tipps

  • Besuchen Sie die Fürst Anselm Allee, ein hübscher Park direkt hinter dem Hauptbahnhof von Regensburg.
  • Besichtigen Sie den historischen Reichstag im Alten Rathaus von Regensburg.
  • Sehenswert ist die Königliche Villa im Osten der Regensburger Altstadt. Die Villa wurde im Auftrag des bayrischen Königs Maximilian II gebaut und ist von einer schönen Parkanlage umgeben.

 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • Busfahrt im Luxusbus mit Klimaanlage/WC von Wien Erdberg nach Regensburg und zurück mit erfahrener Reiseleitung
    Zustieg in Wels möglich
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im zentralen Altstadthotel Roter Hahn***
  • Kleines Mittagessen in Passau, festliches Abendessen (3. Tag)
  • Eintritte, Schifffahrt, geführte Besichtigungen
  • Karte der 1. Kategorie für Die Zauberflöte am 17. Juli 2021 und die Festliche Operngala mit Elīna Garanča am 18. Juli 2021

 

 

 

 

Nicht inkludierte Leistungen

  • Reiseschutzversicherung
  • Trinkgelder

Teilnehmer/innen
Mind. 20 bis max. 25 Personen

 

 

 

Reisepreis pro Person
€   1490,- im Doppelzimmer
€     162,- EZ-Zuschlag

Ö1 – Club-Preis
€   1345,- im Doppelzimmer
€     145,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 15. April 2021

 

 

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

5
21.08. - 23.08.2021
Konzertreise „Lucerne Festival“
ab € 939,-

Konzerte Lucerne Festival 2021

Luzern
21.08 - 23.08.2021

Programm

21.08.2021, 18:30 Uhr im KKL
Mozart Klavierkonzert c-Moll KV 466 d-Moll
Bruckner Sinfonie Nr. 8 c-Moll

22.08.2021, 19:30 Uhr im KKLWeiterlesen

Reiseinfo

Das LUCERNE FESTVAL stellt den Anspruch ein weltweit führendes Festival mit Schwerpunkt klassischer Musik zu sein. Tradition aber auch Innovation stehen im Mittelpunkt des Schaffens. Gleichzeitig werden junge Künstler und die Musik unserer Zeit, unter dem Aspekt der künstlerischen und finanziellen Unabhängigkeit gefördert. Als weitere Säule des Schaffens fungieren das heimische und internationale Publikum. Ziel ist es großartige Emotionen zwischen Kunst, Künstler und Publikum herzustellen. Ein durchaus engagierter Ansatz, den das LUCERNE FESTVAL seit vielen Jahren erfolgreich durchführt. Wir bieten Ihnen schöne Konzerte von  zwei hervorragenden Künstlern an. Am Ankunftstag, eine Aufführung der jungen extravaganten Chinesin Yuja  Wang am Klavier, sie präsentiert Werke von Mozart und Bruckner. Am darauf folgenden Tag hören Sie den erstklassigen Künstler Briten Steven Isserling am Violoncello, mit ausgewählten Werken von Schumann und Weber.

 

 

 

Ihr Reiseprogramm

 

 

Samstag, 21.08.2021

Individuelle Anreise und Willkommens-
getränk im Hotel. Am frühen Abend steht gleich eines der Highlights des Sommerfestivals auf dem Programm. Genießen Sie im KKL das Konzert des  Lucerne Festival Orchestras mit dem Dirigenten Yannick Nézet-Séguin, am Klavier wird Sie Yuja Wang begeistern.

 

Besetzung
Lucerne Festival Orchestra
Dirigent: Yannick Nézet-Séguin
Klavier: Yuja Wang

 

 

 

Sonntag, 22.08.2021

Sie wohnen sehr zentral in Luzern und können den Tag für eine Erkundung auf eigene Faust nützen. Die Stadt ist ja nicht so groß, Sie können daher vieles zu Fuß erreichen. Es gibt eine Reihe von schönen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Kapellbrücke, die Jesuitenkirche, der Wasserturm oder auch das Löwendenkmal die darauf  warten von Ihnen entdeckt zu werden, auch eine Schifffahrt auf dem romantischen Vierwaldstättersee ist sehr zu empfehlen.
Am Abend erleben Sie im KKL Luzern, das Konzert des Luzerner Sinfornieorchester mit Steve Isserlis am Violoncello..

 

Besetzung
Luzerner Sinfonieorchester
Dirigent: Michael Sanderling,
Violoncello: Steve Isserlis

 

 

 

Montag, 23.08.2021

Individuelle Abreise.

 

 

 

Unsere Tipps

  • Die Sammlung Rosengart zeigt Kunstwerke der ganz großen Künstler. Zu sehen gibt es Pablo Picasso, Paul Klee und viele weitere Künstler des Impressionismus und der Klassischen Moderne. Auf alle Fälle einen Besuch wert!
  • Genießen Sie eine spektakuläre Fahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt zum Pilatus, wo Sie ein Panorama auf 2.132 Meter über den Vierwaldstättersee und die Schweizer Alpen erwartet.
  • Entdecken Sie Schweizer Schokolade bei einer Degustation in der Schokoladeboutique Max Chocolatier.
  • Besichtigen Sie das KKL, ein imposantes modernes Bauwerk  mit seiner kosmopolitischer Ausstrahlung.

 

 

 

Unsere Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im zentralen Hotel Beau Séjour Luzern ****
  • Sie können wählen zweischen Zimmern der Standard Kategorie oder Juniorsuiten mit Balkon
  • Karte der 1.Kategorie für das Konzert im KKL am 21.08.2021 um 18:30 Uhr
  • Karte der 1.Kategorie für das Konzert im KKL am 22.08.2021 um 19:30 Uhr

 

 

 

Reisepreis pro Person:

€   939,- im Doppelzimmer Standard
€ 1136,- in der Junior Suite mit Balkon
EZ-Zuschlag auf Anfrage

Anmeldung auf Anfrage!

 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Sie wünschen nähere Informationen? Angebote für weitere Aufführungstermine sind auf Anfrage gerne möglich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Konzertreisen

„Die ganze Stadt ist Bühne“ ein Zitat von Max Reinhardt welches nicht nur auf die Salzburger Festspiele zutrifft. Ob die Rossini Festspiele in Pesaro, die Wagner Festspiele in Bayreuth oder die Bregenzer Festspiele, ein wohltuender Ausnahmezustand zieht in die Austragungsorte ein. Die Straßen werden belebt, die besten Musiker und Schauspieler reisen an, Prominenz wird gesichtet und Darbietungen der Sonderklasse werden gezeigt.

Genießen Sie Opernaufführungen sowie Konzerte mit einzigartigen Stimmen, großen Orchestern, hochgerühmten Dirigenten und Solisten. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Musik und der großen Emotionen.

Lassen Sie sich von diesem ganz besonderen Charme fangen und genießen Sie den Komfort, dass wir uns schon um alles gekümmert haben.
Karten der besten Kategorien, Premium Hotels in bester Lage und Zusatzleistungen für das besondere Reiseerlebnis.

Sie sind nicht fündig geworden, oder möchten sich gerne eine noch individuellere Festspielreise von uns zusammenstellen lassen?
Bitte kontaktieren Sie uns, gerne bearbeiten wir Ihre Anfrage und kreieren Ihre Festspielreise nach Maß.