Reisen in Zwettl

Infos zur Stadt
1
29.06. - 01.07.2019
1. Konzertreise Zwettl „Internationale Konzerttage“
ab € 349,-

„Spitzenwerke der europäischen Musica Sacra“

15:00 Uhr in der Stiftskirche Zwettl

Strahlende Klänge, bezaubernde Orgelmusik und virtuose Trompetensoli. Zwei herausragende Künstler sind seit jeher tief mit... Weiterlesen

„Klang & Genuss“

17:00 Uhr in der Orangerie

Genießen Sie beide Konzerte in Kombination mit einem Buffet als kulinarischen Höhepunkt.

... Weiterlesen

„Dónde son estas serranas“ – barocke Kammermusik

19:00 Uhr in der barocken Bibliothek

Erleben Sie „Mysterious Songs of Love and Beauty“ und „Music from the Acoustic Neighbourhood“ mit... Weiterlesen

Zwettl
29.06 - 01.07.2019
Reiseinfo

Musikbegeisterten bieten die Internationalen Konzerttage Stift Zwettl ein umfangreiches Programm mit hochkarätigen Künstlern im Ambiente von Stiftskirche, Bibliothek und Festsaal. Das Zisterzienserstift Zwettl liegt im Herzen des Waldviertels in Niederösterreich und bereichert die Region mit seinem kulturellen Programm. Freunde der Barockmusik kennen und schätzen Ludwig Güttler, der auch heuer wieder Gast der Internationalen Konzerttage sein wird. Er ist einer der erfolgreichsten Virtuosen auf Trompete und Corno da caccia. Elisabeth Ullmann ist Meisterin des Orgelspiels und künstlerische Leiterin des Orgelspiels an der Universität Mozarteum. Erleben Sie strahlende Klänge und beeindruckende Künstler und Künstlerinnen bei den Internationalen Konzerttagen 2019, ein lebendiges Festival in lebendigen Räumen.

 

 

Reiseprogramm

 

Samstag, 29. Juni 2019
Anreise und Konzert

Nach Ihrer Anreise am frühen Nachmittag und dem Check-In in Ihrem Hotel erleben Sie gleich drei wunderschöne Kammermusik-Konzertpunkt der Barockmusik um 15:00/17:00 und 19:00 Uhr.

 

Sonntag, 30. Juni 2019

Genießen Sie die Vorzüge Ihres Hotels und machen Sie eine Naturwanderung entlang dem Kamp. Es erwartet Sie Ruhe und unberührte Natur. Am Nachmittag um 15:00 Uhr genießen Sie in der Stiftskirche Zwettl ein „Arien & Orgelkonzert“. Es spielen für Sie Ludwig Güttler und das Leipziger Bach-Collegium mit Elisabeth Ullmann an der Egedacher Orgel, Arien, virtuose Kammermusik und Orgelwerke.

 

Montag, 01. Juli 2019

Frühstück und individuelle Abreise.

 

Unsere Tipps

  • Besuchen Sie die romantische Rosenburg.
  • Unternehmen Sie eine Wanderung entlang des Kamps.
  • Ein Besuch des Ottensteiner Stausee ist ein Naturerlebnis der Sonderklasse.
  • Sehenswert ist auch die Sonnentor „Kräutererlebniswelt“ in Sprögnitz.

 

 

Unsere Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Schwarz Alm****
  • Aperitif im Hotel.
  • Weinverkostung im Weingut Gobelsburg (Weingut des Jahres vielfach ausgezeichnet, „Kamptal Wine Trophy2018“).
  • Karten der 1. Kategorie für alle Konzerte laut Programm.
  • Buffet zwischen den Vorstellungen am 29.06.2019.

 

 

Reisepreis pro Person:

€   349,- im Doppelzimmer
€   150,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 15.04.2019
Spätere Anmeldung auf Anfrage möglich!
 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

2
06.07. - 08.07.2019
2. Konzertreise Zwettl „Internationale Konzerttage“
ab € 319,-

„Imaginäres Theater“

Welt, Hölle und Paradies, Erde und Himmel in den moralischen Kantaten Roms des 17. Jahrhunderts.Unter der Leitung von Alessandro Quarta... Weiterlesen

„Sonne, Mond und Sterne“

Man darf sich von Herzen freuen auf die perfekten Stimmen der Sängerinnen des Chorus sine nomine unter der Leitung von... Weiterlesen

Zwettl
06.07 - 08.07.2019
Reiseinfo

Musikbegeisterten bieten die Internationalen Konzerttage Stift Zwettl ein umfangreiches Programm mit hochkarätigen Künstlern im Ambiente von Stiftskirche, Bibliothek und Festsaal. Das Zisterzienserstift Zwettl liegt im Herzen des Waldviertels in Niederösterreich und bereichert die Region mit seinem kulturellen Programm. Freunde der Barockmusik kennen und schätzen Alessandro Quarta sowie Johannes Hiemetsberger und Pier Damiano Peretti an der Egedacher Orgel. Erleben Sie strahlende Klänge und beeindruckende Künstler und Künstlerinnen bei den Internationalen Konzerttagen 2019, ein lebendiges Festival in lebendigen Räumen.

 

 

Reiseprogramm

 

Samstag, 06. Juli 2019
Anreise und Konzert

Nach Ihrer Anreise am frühen Nachmittag und dem Check-In in Ihrem Hotel erleben Sie um 15:00 Uhr in der barocken Bibliothek des Stift Zwettls ein„Imaginäres Theater“.

 

Sonntag, 07. Juli 2019

Genießen Sie die Vorzüge Ihres Hotels und machen Sie eine  Naturwanderung entlang dem Kamp. Es erwartet Sie Ruhe und unberührte Natur. Am Nachmittag um 15:00 Uhr erleben Sie die Vorstellung „Sonne, Mond und Sterne“ in der Stiftskirche Zwettl.

 

Montag, 08. Juli 2019

Frühstück und individuelle Abreise.

 

Unsere Tipps

  • Besuchen Sie die romantische Rosenburg.
  • Unternehmen Sie eine Wanderung entlang des Kamps.
  • Ein Besuch des Ottensteiner Stausee ist ein Naturerlebnis der Sonderklasse.
  • Sehenswert ist auch die Sonnentor „Kräutererlebniswelt“ in Sprögnitz.

 

 

Unsere Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Schwarz Alm****
  • Aperitif im Hotel.
  • Weinverkostung im Weingut Gobelsburg (Weingut des Jahres vielfach ausgezeichnet, „Kamptal Wine Trophy 2018“).
  • Karten der 1. Kategorie für alle Konzerte laut Programm.

 

 

Reisepreis pro Person:

€   319,- im Doppelzimmer
€   150,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 15.04.2019
Spätere Anmeldung auf Anfrage möglich!
 

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Zwettl

Als geographischer Mittelpunkt des Waldviertels, eingebettet zwischen 5 Hügeln, bezeichnet sich die 11.000 Einwohner große Stadtgemeinde Zwettl. Die Ortschaft liegt im nordwestlichen Niederösterreich und zählt zu den flächenmäßig größten Gemeinden Österreichs.  Mit unzähligen Barock- und Renaissancegebäuden, dem Alten Rathaus und den Stadttürmen bietet die Stadtgemeinde eine Reihe an geschichtlicher Vielfalt.