Reisen in Zürich

Infos zur Stadt
1
14.06. - 16.06.2019
Opernreise Zürich „Norma“
ab € 795,-

„Norma“

Кomponist: Vincenzo Bellini
Zürich
14.06 - 16.06.2019

INHALT

Norma, die Oberpriesterin der Druiden, verzögert den Aufstand der Gallier gegen die römischen Besatzer, da sie den Römer Pollione liebt... Weiterlesen

Reiseinfo

Die kosmopolitische Stadt am Wasser verbindet kreatives Stadtleben mit wunderbarer Natur und stieg in der Ära Pereira zur Opernstadt auf. Mit gerade mal 1.100 Plätzen nimmt sich das schmucke, klassizistische Zürcher Opernhaus im Konzert der großen Bühnen recht klein aus. Dennoch ist das architektonisch imposante Haus am Zürichsee reich an Höhepunkten. Andreas Homoki ist seit 2012 Intendant des Hauses. Er mischt Zeitgeist mit altgedienten Klassikern und eröffnete die Saison 2018/2019 mit den Worten: „Wir wollen, wenn wir uns der Kunst zuwenden, das Einzigartige und Nie-Dagewesene erleben. Wir wollen dem Ungedachten, Ungesehenen und Ungehörten auf die Spur kommen und vielleicht gar Luft von einem anderem Planeten fühlen.“ Das macht neugierig – jedenfalls ist mit Zürich im Konzert der Großen unbedingt zu rechnen.

 

 

Reiseprogramm

 

Freitag, 14. Juni 2019

Individuelle Anreise und Check-In in Ihrem Hotel. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der Limmat und schauen Sie bei „Augusto Giacomettis Eingangshalle“ einer Polizeiwache vorbei, oder machen Sie eine Limmatschifffahrt. Vom Landesmuseum bis zum Zürichsee fährt man mit dem Schiff direkt durch die Zürcher Altstadt und Sie erhalten einen ersten Eindruck über die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Lassen sie den Abend in der Flaniermeile „Niederdorf“ ausklingen.

 

Samstag, 15. Juni 2019

Besichtigen Sie Zürich auf eigene Faust. In der ehemaligen Römerstadt Zürich gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Hier finden Sie Architektur-Highlights, historische Plätze, Straßen und Quartiere, Kirchen und Kunstobjekte. Beginnen Sie am Rindermarkt, wo Gottfried Keller aufwuchs, besuchen Sie die Spiegelgasse, die 1916 Brutstätte revolutionärer Kunst, Literatur und Politik war. Besichtigen Sie das Wahrzeichen Zürichs, das Großmünster mit seinen Glasfenstern von Sigmar Polke, das Frauenmünster mit den weltberühmten Marc Chagall Fenstern, die schönste Gasse, die Augustinergasse mit Ihren zahlreichen Erkern, das Handwerkviertel und noch vieles mehr.

Am Abend erleben Sie das Highlight Ihrer Reise die Oper „Norma“ von Vincenzo Bellini im Züricher Opernhaus.

 

Besetzung

Musikalische Leitung: Daniele Callegari
Regie: Jürgen Rose
Pollione : Joseph Calleja
Flavio: Freddie De Tommaso
Norma: Carmen Giannattasio

 

Sonntag, 16. Juni 2019

Individuelle Abreise.

 

 

Unsere Tipps

  • Das Kunsthaus Zürich präsentiert neben Meisterwerken Alberto Giacomettis auch die größte Munch-Sammlung außerhalb Norwegens, klingende Namen wie Picasso, Monet und Chagall sowie prominente Vertreter des Expressionismus. Ein Muss für alle Liebhaber moderner Malerei.
  • Eine Käsefondue auf 800 Metern mit einem atemberaubendem Blick über die Stadt Zürich, den See und die Alpen, nur einen Steinwurf entfernt vom geschäftigen Zürcher Stadtzentrum – unvergessliche Momente im einzigen Seilbahnrestaurant des Kantons Zürich!
  • Vergessen Sie nicht beim Bummeln durch die Zürcher Bahnhofsstraße einen Blick ins Uhrenmuseum im Untergeschoß von Uhren Beyer zu werfen. Die Sammlung gehört zu den bedeutendsten der Welt. Lückenlos erzählt die Daueraustellung die Geschichte der Zeitmessung von 1400 v. Chr. bis heute. Sie ermöglicht Einblicke in die wundersame Welt der Uhren und in die faszinierende Kunst ihrer Herstellung.

 

 

Unsere Leistungen

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im komfortablen Hotel Opera Zürich****
  • Sie wohnen in Zimmern der Superior Kategorie.
  • Karten der 1. Kategorie für die Oper „Norma“ im Züricher Opernhaus, am 15.06.2019.

 

Reisepreis pro Person:

€   795,- im Doppelzimmer
€   385,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 01.04.2019
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Zürich

Zürich gilt als bedeutendstes wirtschaftliches Zentrum der Schweiz und ist weltweit einer der wichtigsten Finanzplätze. Mit rund 370.000 Einwohnern ist Zürich die einwohnerreichste Stadt der Schweiz.

Der Zürichsee lädt zum baden und relaxen ein. Hunderte von Gastronomiebetrieben sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Das Zürcher Opernhaus zählt zu den renommiertesten Häusern weltweit. Einen ebenfalls weit über die Landesgrenze hinaus reichenden hochklassigen Ruf genießen auch die Tonhalle und das Schauspielhaus. Kunstliebhabern wird im Museum Rietberg, dem Kunsthaus Zürich, im Schweizerischen Landesmuseum und in mehr als 50 weiteren Stadtmuseen viel Sehenswertes geboten.

Die Naturliebenden finden ihre Ruhe in diversen Parkanlagen oder im Zoo mit seiner grossen Ökosystemhalle (madagassische Masoala-Regenwald-Halle). Ein ganzjährig wichtiges Ausflugsziel ist zudem der „Üetliberg“.

Die wohl berühmteste Bahnhofstrasse der Welt durfte bereits ihren 150. Geburtstag feiern. Sie gilt als DIE Shoppingmeile Zürichs und spielt bis heute eine erhebliche Rolle für den Ruf der Limmatstadt als Shopping-Eldorado. Die Bankenmeile gilt als erste Adresse für exklusive Modeboutiquen, teure Markenlabels und viele weitere Luxusartikel.

Aber nicht nur an der Bahnhofstraße findet man Einkaufsmöglichkeiten. Auch die Altstadt hat einiges zu bieten. Das „Niederdörfli“, wie es liebevoll von den Anwohnern genannt wird, lädt ein, die vielen Läden in der Fußgängerzone, teils versteckt in kleinen Gässchen, zu besuchen. Auch unter die Arkaden in der Nähe des Rathauses am Limmatquai sind trendige Shops eingezogen. Zudem bieten diverse Märkte eine gute Abwechslung zur Bahnhofstrasse.