Reisen in Valletta

Infos zur Stadt
1
25.04. - 30.04.2018
Opernreise Valletta – Norma
ab € 1195,-

Norma

Кomponist: Vincenzo Bellini
Valletta
25.04 - 30.04.2018

INHALT

Norma, die Oberpriesterin der Druiden, verzögert den Aufstand der Gallier gegen die römischen Besatzer, da sie den Römer Pollione liebt... Weiterlesen

Reiseinfo

„Valletta, Kulturhauptstadt 2018“ – Valletta wurde zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt und dieser prestigeträchtige Titel spiegelt das reiche Kulturerbe dieses barocken Meisterwerks wider. Die befestigte Stadt, errichtet von Jean Parisot de la Valette, einem der Großmeister der Ritter von St. John, steckt voller architektonischer und künstlerischer Erinnerungen an eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Valletta ist eine lebendige Stadt mit überwältigender Ausstrahlung. Eine blühende Kaffeekultur, Kunstinstallationen und Ausstellungen, offene Plätze und ein florierender Markt tragen dazu bei, dass Valletta viel mehr als ein lebendiges Museum ist.
Reisen Sie nach Malta und genießen Sie ein großes Pianokonzert mit Grigory Sokolov und die Oper „Norma“ von Vincenzo Bellini im Teatru Aurora in Gozo.

Reiseprogramm:

Mittwoch, 25.4.2018
Malta – Insel im Mittelmeer
Individuelle Anreise nach Malta. Heute heißt es erstmal ankommen und erste Mittelmeerluft schnuppern. Während der Taxifahrt ins gebuchte Hotel gewinnen Sie bereits erste Eindrücke von dem schönen Inselstaat. Die Sonneninsel erwartet ihre Gäste mit mächtigen Festungsanlagen, reich verzierten Sakralbauten oder prähistorischen Funden aus der Steinzeit.
Am Abend freuen Sie sich auf einen Cocktailempfang mit Programmerläuterungen durch Ihre Reiseleitung.

 

Donnerstag, 26.4.2018
Valletta – barockes Juwel
Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie am Vormittag durch La Valletta geführt und erfahren mehr über die Kulturhauptstadt 2018. Seit 1980 gehört die gesamte Stadt zum UNESCO-Welterbe.
Entdecken Sie die beeindruckende Architektur und die unglaubliche Ansammlung von Sehenswürdigkeiten.

 

Freitag, 27.4.2018
Mdina, ein besinnlicher Ort der Ruhe
Heute steht eine Exkursion in die mittelalterliche Stadt Mdina auf dem
Programm.
Am Abend genießen Sie das große Pianokonzert von Grigory Sokolov in
der Republic Hall im Rahmen des internationalen Musikfestivals in Malta.

 

Samstag, 28.4.2018
Gozo und sein Teatru Aurora
Den Vormittag verbringen Sie auf eigene Faust, bevor Sie am Nachmittag mit einem Schiff nach Gozo ablegen.
Im Teatru Aurora in Gozo erwartet Sie die Opernvorstellung „Norma“ von Vincenzo Bellini.
Nach einem musikalischen Abend geht es wieder zurück ins Hotel.
Besetzung:
Dirigent: Colin Attard
Orchester: Malta Philharmonic Orchestra
Chor: The Gaulitanus Choir

 

Sonntag, 29.4.2018
Malta – einfach die Seele baumeln lassen
Genießen Sie den Tag in Ihrem Hotel und erleben Sie Ihre Urlaubsinsel
im eigenen Rhythmus.

 

Montag, 30.4.2018
Auf Wiedersehen Malta
Heute sagen Sie „Adieu“ zur wunderschönen Insel Malta und treten die
Heimreise an.

Unsere Leistungen:
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im Golden Tulip Vivaldi Hotel in Valletta **** oder ähnlich
  • Willkommenscocktail
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • Karte der 1. Kategorie für das Pianokonzert am 27.04.2018 in der Republic Hall und für die Oper „Norma“ am 28.04.2018 im Teatru Aurora in Gozo
  • Ticket für die Fähre nach Gozo
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
Reisepreis pro Person:

1.195,– im Doppelzimmer
135,– EZ-Zuschlag

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung bis 31. Jänner 2018
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Valletta

„Valletta, Kulturhauptstadt 2018“ – Valletta wurde zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt und dieser prestigeträchtige Titel spiegelt das reiche Kulturerbe dieses barocken Meisterwerks wider. Die befestigte Stadt, errichtet von Jean Parisot de la Valette, einem der Großmeister der Ritter von St. John, steckt voller architektonischer und künstlerischer Erinnerungen an eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Valletta ist eine lebendige Stadt mit überwältigender Ausstrahlung. Eine blühende Kaffeekultur, Kunstinstallationen und Ausstellungen, offene Plätze und ein florierender Markt tragen dazu bei, dass Valletta viel mehr als ein lebendiges Museum ist.