Reisen in Valencia

Infos zur Stadt
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Valencia

Valencia ist eine Großstadt im östlichen Teil Spaniens. Die Hauptstadt der autonomen Valencianischen Gemeinschaft und der Provinz Valencia liegt rund 320 km südöstlich der Landeshauptstadt Madrid an der Mündung des Turia ins Mittelmeer und ist mit ca. 800.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. Im Großraum Valencia leben rund 1,8 Millionen Menschen. 138 v. Chr. wurde die Stadt Valentia [vom römischen Konsul Decimus Brutus Callaicus gegründet, berichtet der Historiker Titus Livius. Etwa hundert Jahre später wird Valentia als eine der ersten hispanischen Städte römische Kolonie. Die römische Siedlung lag dort, wo sich heute der Kern der Altstadt um die Kathedrale befindet, etwa vier Kilometer vom Meer entfernt auf einer Flussinsel im Turia.
Die Stadt der Künste und der Wissenschaften wurde vom valencianischen Architekten Santiago Calatrava entworfen. Sie ist im ehemaligen Flussbett des Turia gelegen und umfasst viele Sehenswürdigkeiten  wie: das  IMAX-Kino, konstruiert als sich öffnendes und schließendes Auge. Das Museo de las Ciencias Príncipe Felipe – Naturwissenschaftliches Museum,  L’Umbracle – Botanischer Garten und Diskothek, L’Oceanogràfic – Größtes Aquarium Europas, das Palau de les Arts Reina Sofía – Opernhaus und Musikpalast mit vier Sälen und rund 40.000 m² Gesamtfläche, El Puente de l’Assut de l’Or – Eine Schrägseilbrücke, deren 125 Meter hoher Ständer den höchsten Punkt der Stadt bildet,  L’Àgora – Ein geschlossener Veranstaltungsplatz in dem u.a. Konzerte, Ausstellungen und Sportveranstaltungen stattfinden. Außerdem gibt es noch viele Museen, Zoos, botanische Gärten und Parks zu besichtigen.