Reisen in Bari

Infos zur Stadt
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Bari

Bari ist die Hauptstadt der Region Apulien in Italien sowie Hauptstadt der Metropolitanstadt Bari und ist eine bedeutende Hafen- und Universitätsstadt an der Adria. Bari hat ca 330 000 Einwohner und ist zugleich die Hauptstadt der gleichnamigen Metropolitanstadt mit 5138 km² und ca. 1,6 Millionen Einwohnern. Bari war bereits in der mittleren Bronzezeit bewohnt. Im dritten Jahrhundert v. Chr. wurde Bari von Griechen besiedelt, die die Stadt Barion nannten. Die Stadt wurde im Laufe der Jahrhunderte von zahlreichen Völkern erobert wie den Römern, den Germanen, den Byzantinern, aber auch von den Normannen. 1155 rebellierten die Bewohner der Stadt gegen die Normannen. Als Strafaktion darauf ließ Wilhelm I „der Böse“ im Juni des folgenden Jahres die Stadt zerstören, vertrieb die Bewohner und verschonte nur die Kathedrale und die Basilica St. Nicola. Hier sind die Gebeine des heiligen Nikolaus von Myra aufgebahrt der als Heiliger der Seefahrer verehrt wurde und wird.  Der Hafen von Bari ist einer der großen italienischen Fährhäfen an der Adria mit regelmäßigen Verbindungen. Drei Marinas bieten Liegeplätze für Sportboote. Auch kulturell hat Bari und seine Umgebung zahlreiche Kulturschätze zu bieten. Es verfügt auch über ein eigenes Opernaus das Teatro Petruzzelli.