Opernreise Venedig – Il barbiere di Siviglia

Il barbiere di Siviglia

Кomponist: Gioachino Rossini
Venedig
25.10 - 27.10.2018

Komische Oper in zwei Akten
Libretto von Cesare Sterbini nach dem Schauspiel Le barbier de Séville von Pierre Augustin Caron ... Weiterlesen

Reiseinfo

„Spaziergänge durch ein Gesamtkunstwerk” – Wundersames Stadtgefüge inmitten der Lagune aus einem Labyrinth von rund 3.000 Gässchen und 150 Kanälen und einer großen Dichte an Kunstdenkmälern. Wo immer sich Venedig zur Schau stellt, ob am Markusplatz oder entlang des Canal Grande – stets verbreitet diese einzigartige Stadt das Flair des Außergewöhnlichen. Ein Opernbesuch in Venedig ist ein Erlebnis voller Pomp, Glanz und Gloria! Lassen Sie sich verzaubern von Rossinis „Il Barbiere di Siviglia“ im Teatro La Fenice!

Reiseprogramm:

Donnerstag, 25. Oktober 2018
Ankunft in der „Serenissima“
Am Morgen startet unsere Reise vom P+R Salzburg Süd. Wir fahren durch die Region Friaul-Julisch Venetien und werden zur Mittagszeit in Venedig eintreffen. Das private Schnellboot bringt uns von Tronchetto nach San Marco, von wo aus wir zum Hotel spazieren.
Den ersten Nachmittag im schönen Venedig verbringen Sie ganz nach Ihren Wünschen auf eigene Faust. Am Abend bieten wir Ihnen optional Verdis „La Traviata“ im Palazzo Barbarigo Minotto an. Die Aufführung ist „in Bewegung“, d. h., jeder Akt wird in einem anderen Salon des faszinierenden venezianischen Palastes aufgeführt.

 

Freitag, 26. Oktober 2018
Vivaldi, Verdi, Wagner – Venedig und die Musik
Am Vormittag unternehmen wir einen geführten Spaziergang abseits der üblichen Pfade zum Thema „Venedig und seine Musiker“.
Außerdem besichtigen wir die Kirche Santi Giovanni e Paolo mit den Dogengräbern.
Wir genießen einen Aperitif mit ausgewählten italienischen Köstlichkeiten bevor wir am Abend den Höhepunkt der Reise erleben: Rossinis „Il Barbiere di Siviglia“ im Teatro La Fenice.
Besetzung:
Dirigent: Gregory Kunde
Regie: Bepi Morassi
Rosina: Chiara Amarù
Il conte di Almaviva: Francisco Brito
Figaro: Julian Kim

 

Samstag, 27. Oktober 2018
Cividale – Langobardenkunst von Weltruf
Nach dem Frühstück und dem Check-out bringt uns ein Schiff wieder zu unserem Bus nach Tronchetto.
Auf der Rückfahrt halten wir in Cividale del Friuli und besichtigen dieses friulanische Kleinod. Die langobardische Kultur hat hier mit dem Tempel, der auch zum Weltkulturerbe zählt, im Kloster Santa Maria in Valle ihren Höhepunkt erreicht.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Altstadt treten wir gestärkt die Heimreise an.

Unsere Leistungen:
  • Busfahrt Salzburg – Venedig – Cividale del Friuli – Salzburg
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im venezianischen Hotel Violino d‘Oro
  • Schifffahrt mit einem privaten Schnellboot von Tronchetto zum Hotel und zurück
  • Geführte Stadtbesichtigung und Eintritte in Venedig und Cividale del Friuli
  • Italienischer Aperitif
  • Karte der 1. Kategorie für die Oper „Il Barbiere di Siviglia“ im Teatro La Fenice
  • Busleistung laut Programm
  • Erfahrene deutschsprachige Reiseleitung
Reisepreis pro Person:

€ 995,– im Doppelzimmer
€ 215,– EZ-Zuschlag
€ 110,– „La Traviata“ im Palazzo Barbarigo Minotto (freie Platzwahl)

 

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

 

Anmeldung bis 30.05.2018
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

 

Gerne organisieren wir für Sie eine Vornacht in Salzburg.

 

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.