Kunstreise – Flair der Hanse

24.08 - 28.08.2016
Reiseinfo

Die Schätze hier im Norden sind ganz vielfältiger Art: Backsteingotik und Architektur des 19. Jahrhunderts, Kirchen und ein Schloss. Dazu besondere Museen und ihre Sammlungen. Natürlich stehen die drei Hansestädte im Zentrum, die ihre Tradition und Lebendigkeit in Architektur und Lebensart dem Besucher gerne zeigen. Die Reise möchte Sie in den Norden zum Genuss nicht nur von Kunst und Architektur locken.

 


 

REISEPROGRAMM:

 

Tag 1: Eigenanreise nach Schwerin, hier erwartet Sie Ihre Reiseleitung, die Kunsthistorikerin Doris Blübaum. Sie beziehen Ihr Hotel und dann geht es mit einem Stadtspaziergang zur Galerie der Alten und neuen Meister, wo Sie den neuen Anbau mit Werken u.a. Günter Ueckers kennenlernen. Danach ein Blick auf die eindrucksvolle Sammlung niederländischer Kunst des 17. Jahrhunderts. Gemeinsames Abendessen.

 

Tag 2: Fahrt nach Wismar. Schon von Weitem grüßen die Kirchen St. Georgen, St. Nikolai und der Turm von St. Marien den Besucher und machen neugierig auf die Hansestadt. Die UNESCO-Welterbe- und Hansestadt Wismar ist geprägt von Hafen, Seefahrt, Fischerei und Hanse, den sorgsam restaurierten Bürgerhäusern, dem einzigartigen Marktplatz, den Denkmälern der Backsteingotik. Hier machen Sie einen Stadtrundgang und blicken auf die Ostsee. Am Nachmittag Rückkehr nach Schwerin und eine individuelle Möglichkeit die Stadt und das Schloss mit Park zu erkunden.

 

Tag 3: Fahrt nach Lübeck. Die Königin der Hanse ist geprägt von mittelalterlichem Ambiente und bedeutenden Sehenswürdigkeiten, etwa dem Holstentor. Neben den stolzen Patrizierhäusern lernen Sie auch die malerischen „Gänge“ und die eindrucksvollen Kirchen kennen, etwa die Katharinenkirche mit den Figuren Ernst Barlachs. Selbstverständlich dürfen die Familie Mann sowie das Buddenbrook-Haus nicht fehlen oder das Museum Behnhaus, eines der schönsten Kaufmannshäuser in Norddeutschland. Eine Pause steht im Zeichen der Marzipanstadt Lübeck.

 

Tag 4: Besuch der Hansestadt Rostock mit Warnemünde. Historische Backstein-Fassaden, prächtige Kirchen und Gieblhäuser künden vom Reichtum der ehemaligen Hansestadt. Nach einem Rundgang in der Altstadt und einem individuellen Mittagessen sehen Sie die Sammlung Bernhard A. Böhmer im kulturhistorischen Museum. Vertreten sind Künstler wie Oskar Schlemmer, Rudolf Belling, Erich Heckel, Wilhelm Lehmbruck oder Lyonell Feininger. Danach ein Abstecher in den Ortsteil Warnemünde mit seinem Seebad. Der Weg am Strom entlang zum Leuchtturm war schon für Theodor Fontane wie auch Edward Munch faszinierend. Rückkehr nach Schwerin.

 

Tag 5: Individuelle Abreise.

 


 

Im Reisearrangement inkludiert:

 

  • Führungen mit Doris Blübaum M.A.
  • 4x Übernachtung/Frühstück im Best Western Seehotel ****
  • 4x Abendessen
  • Eintritte

 


 

Reisepreis pro Person:

 

€ 835,- im Doppelzimmer
€ 155,- Einzelzimmerzuschlag

 

Anmeldungen auf Anfrage!

 

Reise mit Eigenanreise – selbstverständlich organisieren wir für Sie gerne gegen Aufpreis einen Flug/Zug sowie Transfer vom Flughafen/Bahnhof etc. zu Ihrem Hotel.

 

Veranstalter: Spillmann GmbH