Reisen zu Turandot

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Turandot

Кomponist: Giacomo Puccini

Dramma lirico in drei Akten und fünf Bildern
Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni

 

INHALT

Einem alten Schwur folgend, darf die Prinzessin Turandot nur den Mann heiraten, der drei Rätsel lösen kann. Wer aber daran scheitert, wird hingerichtet. Calaf, von der Schönheit Turandots geblendet, unterzieht sich der Prüfung und vermag tatsächlich alle Rätsel zu lösen. Turandot reagiert entsetzt und abweisend. Calaf gibt ihr nun seinerseits ein Rätsel auf: Wenn sie bis zum Morgengrauen seinen Namen erfahren habe, sei er bereit zu sterben. Turandot befiehlt, dass niemand in dieser Nacht schlafen dürfe. Die Sklavin Liù, die Calaf heimlich liebt, bringt sich um, um Calaf und seinen alten Vater zu schützen. Calaf selbst verrät Turandot schließlich seinen Namen und liefert sich ihr damit aus. Seine Liebe erweicht die kühle Prinzessin. Unter dem Jubel aller fallen sie sich in die Arme.

(Quelle: Der Brockhaus – Oper)