Reisen zu Solistenkonzert Mutter/Orkis

Infos zur Oper
1
26.08. - 28.08.2017
Opern- & Festspielreise Salzburg – Solistenkonzert Mutter/Orkis & Lucrezia Borgia
ab € 1740,-

Solistenkonzert Mutter/Orkis

Die berühmte deutsche Geigerin Anne-Sophie Mutter und Lambert Orkis ein bekannter US-Pianist spielen im Rahmen der Salzburger Festspiele 2017 ein... Weiterlesen

Lucrezia Borgia

Кomponist: Gaetano Donizetti

Melodramma in einem Prolog und zwei Akten
Libretto:
Felice Romani nach dem Drama Lucrèce Borgia von Vitctor Hugo.

INHALT

PROLOG
Junge Leute... Weiterlesen

Salzburg
26.08 - 28.08.2017
Reiseinfo

Erleben Sie die einzigartige Kulturveranstaltung im Mekka der internationalen Festspielszene. Profitieren Sie von den exklusiv für Sie zusammengestellten Top-Arrangements aus hochkarätig besetzten Aufführungen und stilvollen Übernachtungen im Herzen von Salzburg. Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten, das Kontingent ist begrenzt.

Reiseprogramm:

Samstag, 26.08.2017
„Solistenkonzert Mutter/Orkis“ – Anne-Sophie Mutter spielt Werke von Sebastian Currier, Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel, Francis Poulenc und Camille Saint-Saens und wird von Lambert Orkis am Klavier begleitet.

 

Sonntag, 27.08.2017
„Lucrezia Borgia“ – konzertante Oper von Gaetano Donizetti mit Krassimira Stoyanova und Juan Diego Florez sowie dem Mozarteumorchester Salzburg unter der Leitung von Marco Armiliato.

Unsere Leistungen:
  • Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Fünf-Sterne-Hotel Altstadt Radisson. Das Hotel in der Salzburger Altstadt ist der ideale Ausgangspunkt für einen unvergesslichen Aufenthalt in Salzburg
  • Sektempfang am Anreisetag mit einem Einführungsvortrag zu Ihrem Opernprogramm der Salzburger Festspiele (nur bei den Arrangements mit Opernvorstellungen)
  • Eine Karte pro Vorstellung in der 1. Kategorie für Liederabend A.S.Mutter und in der 2. Kategorie für die Oper „Lucrezia Borgia“.
  • 48-Stunden-Salzburg-Card für zahlreiche Vergünstigungen und kostenlose Eintritte
Reisepreis pro Person:

€ 1.740,– im Doppelzimmer mit Karten in Kategorie 1 und 2
€ 380,– EZ-Zuschlag

 

Außerdem bringt Sie eine private Limousine nach der „Lucrezia Borgia“ zum architektonisch eindrucksvollen Red Bull Hangar-7, wo Sie im Gourmetrestaurant Ikarus ein mehrgängiges Festspielmenü mit Aperitif genießen. Anschließend werden Sie wieder in Ihr Hotel chauffiert.

Melden Sie sich schnell an, es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

 

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

2
26.08. - 26.08.2017
Opern- & Festspielreise Salzburg – Solistenkonzert Mutter/Orkis – Kartenverkauf
ab € 265,-
Reiseinfo

Erleben Sie die einzigartige Kulturveranstaltung im Mekka der internationalen Festspielszene. Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten, das Kontingent ist begrenzt.

Reiseprogramm:

Samstag, 26.08.2017
„Solistenkonzert Mutter/Orkis“ – Anne-Sophie Mutter spielt Werke von Sebastian Currier, Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel, Francis Poulenc und Camille Saint-Saens und wird von Lambert Orkis am Klavier begleitet.

 

Unsere Leistungen:
  • Eine Karte in der 1. Kategorie für Liederabend A.S.Mutter
Kartenpreis pro Person:

€ 265,–

Fragen Sie sich schnell an, es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

 

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Solistenkonzert Mutter/Orkis

Die berühmte deutsche Geigerin Anne-Sophie Mutter und Lambert Orkis ein bekannter US-Pianist spielen im Rahmen der Salzburger Festspiele 2017 ein Solistenkonzert.

Werke von:
Sebastian Currier: Clockwork für Violine und Klavier
Wolfgang A. Mozart : Sonate für Klavier und Violine
Maurice Ravel: Sonate für Violine und Klavier G-Dur
Francis Poulenc: Sonate für Violine und Klavier FP 119
Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso op. 28 (Fassung für Violine und Klavier von Georges Bizet)

Quelle: Salzburger Festspiele