Reisen zu Rigoletto

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Rigoletto

Кomponist: Giuseppe Verdi

Oper in drei Akten
Libretto von Francesco Maria Piave

 

Der Herzog von Mantua liebt und verführt Frauen. Die gedemütigten Ehemänner und Väter müssen dem machtlos zu sehen und zudem noch den beißenden Spott des buckligen Hofnarren Rigoletto ertragen. Graf Monterone, dessen Tochter der Herzog entehrt hat, verflucht beide: Herzog und Narr. Rigoletto, im Innersten tief getroffen von dem Fluch, trifft seine Tochter Gilda, deren Unschuld er mit allen Mitteln zu beschützen sucht. Doch längst hat der Herzog ein Auge auf Gilda geworfen und verführt auch sie. Rigoletto schwört Rache und beauftragt den Banditen Sparafucile mit der Ermordung des Herzogs. Gilda aber erfährt vom Plan ihres Vaters und entscheidet aus Liebe, anstelle des Herzogs zu sterben. Als Rigoletto schließlich erkennen muss, dass nicht der Herzog, sondern seine Tochter dem Mord zum Opfer fiel, bricht er verzweifelt zusammen.