Reisen zu Norma

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Norma

Кomponist: Vincenzo Bellini

 

Melodramma in zwei Akten
Libretto von Felice Romani

 

INHALT

Norma, die Oberpriesterin der Druiden, verzögert den Aufstand der Gallier gegen die römischen Besatzer, da sie den Römer Pollione liebt und ihm heimlich entgegen ihrem Keuschheitsgelübde zwei Kinder geboren hat. Pollione aber hat sich inzwischen der Novizin Adalgisa zugewandt. Als Norma dies erfährt, gibt sie das Signal zum Kampf. Pollione wird gefangen genommen und soll durch Normas Hand sterben. Da er nicht bereit ist, seiner Liebe zu entsagen, als sie ihm das Leben zu schenken verspricht und mit dem Tod Adalgisas droht, lässt Norma einen Scheiterhaufen für die unkeusche Priesterin errichten. Doch sie verurteilt nicht Adalgisa, sondern bekennt sich selbst schuldig. Polliones Liebe zu ihr entflammt erneut und sie besteigen gemeinsam den Scheiterhaufen.

 

(Quelle: Der Brockhaus – Oper)