Reisen zu „Macbeth“

Infos zur Oper
1
24.05. - 27.05.2019
Opernreise Berlin „Macbeth“
ab € 1075,-

„Macbeth“

Кomponist: Giuseppe Verdi
Berlin
24.05 - 27.05.2019

Melodramma in vier Aufzügen
Libretto: Francesco Maria Piave und Andrea Maffei nach William Shakespeare
Uraufführung: 14. März 1847, Florenz im... Weiterlesen

Reiseinfo

Berlin pulsiert und ist ständig im Wandel. Kaum eine Stadt in Europa ist so geschichtsträchtig wie diese Hauptstadt. In Berlin finden Sie geballte Historie, unterschiedlichste Kulturen und eine Vielzahl an weltberühmter Bauwerken, Museen, Bühnen, Stilen und Aufführungen. Das neu renovierte Opernhaus „Unter den Linden“ präsentiert die Verdi Oper „Macbeth“ mit monumentalen Chorszenen und prominent besetzt mit Daniel Barenboim am Dirigentenpult, Placido Domingo und René Pape in den Hauptrollen. Die deutsche Hauptstadt feiert 2019 – 100 Jahre Bauhausstil mit zahlreichen Ausstellungen. Verbringen sie interessante Tage in Berlin.

 

 

Reiseprogramm:

 

Freitag, 24. Mai 2019

Individuelle Anreise nach Berlin. Check-In in Ihrem zentralen Hotel.

 

Samstag, 25. Mai 2019

Erkunden Sie Berlin auf eigene Faust. Mit Ihrer 72 Stunden Card sind Sie mobile im öffentlichen Verkehr und haben zahlreiche Ermäßigungen bei beliebten Eintritten. Berlin hat sehr viel zu bieten vom geschichtlichen, politischen Berlin bis hin zum Berlin der alten und modernen Kunst, erwarten Sie zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten. Vom Brandenburger Tor bis zum Check-Point Charly, vom Kurfürstendamm bis zur Berliner Mauer gibt es vieles zu entdecken. Gerne buchen wir Ihnen Karten für ein klassisches Konzert am Abend im Berliner Konzerthaus oder auch für ein Musical oder Kabarett.

 

Sonntag, 26. Mai 2019

Wir schlagen die Besichtigung eines der hervorragenden Museen Berlins vor. Das Pergamonmuseum, das drei Museen in sich beherbergt, das Neue Museum, die Berliner Museumsinsel oder das Jüdische Museum, die Gemäldegalerie oder die Neue National Galerie, warten auf Ihren Besuch. Zum Anlass des 100. Jubiläums des Bauhauses empfehlen wir die Besichtigung des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung in Berlin, das die weltweit größte Sammlung zur Geschichte und Wirkung des Bauhauses besitzt.

Am Abend erwartet Sie das Highlight Ihrer Reise die Oper „Macbeth“ im Opernhaus „Unter den Linden“.

 

Montag, 27. Mai 2019

Individuelle Rückreise


Unsere Tipps:

  • Besuchen Sie die Spezialausstellung „fontane.200“ im Museum neuruppin die sich dem Leben des berühmten Autors Theodor Fontane widmet.
  • Picasso. Das späte Werk. Diese wenig gezeigten Leihgaben stammen aus der Sammlung von Jacqueline Picasso und können im Museum Barberini besichtigt werden.
  • Erfahren Sie über das eng miteinander verwobene Schaffen der ver-
    schwägerten Renaissancemaler Andrea Mantegna und Giovanni Bellini im Staatlichen Museum Berlin.

 

Unsere Leistungen:

 

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im zentralen Maritim pro Arte Hotel Berlin****
  • Sie wohnen in Superior Zimmer mit Blick über Berlin
  • Willkommensgetränk in Ihrem Hotel
  • Berlin Welcome-Card inklusive Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel und zahlreichen Ermäßigungen  in vielen  Sehenswürdigkeiten und Museen.
  • Karte der 1. Kategorie für die Oper Macbeth in der Berliner Staatsoper „Unter den Linden“, am 26.05.19 um 19:30 Uhr.

 

Reisepreis pro Person:

€ 1075,– im Doppelzimmer
€   450,– EZ-Zuschlag

Anmeldung auf Anfrage!

 

Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Gerne organisieren wir Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Anfragen für weitere Aufführungstermine sind jederzeit möglich.
Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

2
24.07. - 28.07.2019
Opernreise Macerata „Macbeth“ & „Rigoletto“
ab € 885,-

„Macbeth“

Кomponist: Giuseppe Verdi

Melodramma in vier Aufzügen
Libretto: Francesco Maria Piave und Andrea Maffei nach William Shakespeare
Uraufführung: 14. März 1847, Florenz im... Weiterlesen

„Rigoletto“

Кomponist: Giuseppe Verdi

Oper in drei Akten
Libretto von Francesco Maria Piave

INHALT

Der Herzog von Mantua liebt und verführt Frauen. Die gedemütigten Ehemänner und... Weiterlesen

Macerata
24.07 - 28.07.2019
Reiseinfo

Ohne Glamour, aber voller Seele: die Marken – eine Region, in der Italien noch den Italienern gehört. Adriaküste und grüne Hügel, alte Mauern und junges Leben, Mittelalter und Renaissance. Es duftet nach Sommer und Urlaub in einem authentischen Italien. Macerata thront wie eine Königin über dem Chianti-Tal, steile Treppen, Kirchen und Paläste prägen das Stadtbild, und das musikalische Highlight, das Macerata Opera Festival begeistert Opernfreunde im historischen Sferisterio.

 

 

Reiseprogramm

 

Mittwoch, 24. Juli 2019

Eigenanreise nach Macerata und Willkommensabendessen in Ihrem Hotel.

 

 

Donnerstag, 25. Juli 2019

Am Vormittag unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch Macerata und erkunden die mittelalterlichen Gassen und Adelspaläste. Ihre Stadtführerin erzählt von der bewegten Geschichte der Stadt und gibt wertvolle Tipps für weitere Besichtigungen und Ausflüge während Sie lokales Spezialitäten und Weine der Marken verkosten.

 

 

Freitag, 26. Juli 2019

Starten Sie auf eigene Faust und erkunden Sie das liebliche Hügelland rund um Recanati und statten der Abtei Abbadia di Fiastra und dem Bergdorf Urbisaglia einen Besuch ab und halten in Tolentino, Wallfahrtsort und Möbelstadt. Der Möbelhersteller Poltrona Frau stattet Ferrari und Maserati mit butterweichen Ledersitzen aus. Eines der vielen Beispiele für die blühende Handwerksindustrie in den Marken. Am Abend erleben wir Verdis „Macbeth“ in der Arena Sferisterio.

 

 

Samstag, 27. Juli 2019

Wie wär’s heute mit einem Ausflug nach Assisi? Die Basilika des Heiligen Franziskus verfügt über eine Sammlung von Meisterwerken der menschlichen Schöpferkraft und ist ein hervorragendes Beispiel architektonischer Komplexität, die die Entwicklung der Kunst und Architektur bedeutend beeinflusst hat. Der aus 28 Fresken bestehende Zyklus von Giotto, in dem das Leben des Heiligen Franziskus erzählt wird, gehört zu den größten Kostbarkeiten Italiens. Oder doch lieber im Liegestuhl auf der Terrasse Ihres Hotels bei einem Aperol Spritz die traumhafte Landschaft auf sich wirken lassen? Genießen Sie ein Abendessen in Ihrem Hotelrestaurant bevor Sie im Sfersiterio Verdis „Rigoletto“ erleben.

 


Sonntag, 28. Juli 2019

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen – „arrivederci Marche!“

 

 

 

Unsere Tipps

  • Ausgehend von Recanati, im historischen Ducato dei Varano gelegen, warten unzählige historische, religiöse und kunstgeschichtliche Kleinode darauf, von Ihnen entdeckt zu werden: l’abbadia di Fiastra, Loreto, Tolentino, Urbisaglia, Naturpark del Monte Conero um nur einige zu nennen
  • Beniamino Gigli, einer der größten Tenöre seiner Zeit und als legitimer Nachfolger von Enrico Caruso gehandelt, wurde in Recanati geboren und entdeckt. Im Teatro Persiani ist dem berühmten Sohn von Recanati ein Museum gewidmet.
  • Genießen Sie einen „Aperol Sprizz“ im Liegestuhl auf der Dachterrasse Ihres Hotels mit Ausblick auf die grünen Hügel der Marken

 

 

Unsere Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Gallery ****
  • Sie wohnen in Zimmern der Deluxe-Kategorie
  • Karte der 1. Kategorie für die Oper „Macbeth“ am 26.07. im Teatro Sferisterio
  • Karte der 1. Kategorie für die Oper „Rigoletto“ am 27.07. imTeatro Sferisterio
  • Willkommens- und Abschieds-Abendessen im Restaurant Ihres Hotels.
  • Stadtbesichtigung von Macerata mit einem Deutsch sprechendn Stadtführer und anschließender Verkostung lokaler Spezialitäten und der Weine der Marken.

 

 

Reisepreis pro Person:

€   885,- im Doppelzimmer
€   270,- EZ-Zuschlag

Anmeldung bis 27.02.2019
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir gerne Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort. Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

„Macbeth“

Кomponist: Giuseppe Verdi

Melodramma in vier Aufzügen
Libretto: Francesco Maria Piave und Andrea Maffei nach William Shakespeare
Uraufführung: 14. März 1847, Florenz im Teatro della Pergola
INHALT
Hexen prophezeien dem siegreich von der Schlacht heimkehrenden Feldherrn Macbeth, dass er König von Schottland werde. Als Lady Macbeth davon erfährt, überredet sie ihren Gatten zur Ermordung König Duncans. Die Tat gelingt und der Verdacht fällt auf Duncans Sohn Malcolm, der daraufhin nach England fliehen muss. Als neuer König von Schottland setzt Macbeth das Morden fort, um seine Macht zu sichern. Eine erneute Prophezeiung lässt ihn sich in trügerischer Sicherheit wiegen: Niemand, der von einer Frau geboren wurde, könne ihm gefährlich werden. Unterdessen hat sich Macduff, dessen Familie Macbeth ebenfalls töten ließ, mit Malcolm verbündet und eine Armee aufgestellt. Während diese gegen Macbeth vorrückt, wird Lady Macbeth von ihren Schuldgefühlen in Wahnsinn und Tod getrieben. Macduff, der durch einen Kaiserschnitt auf die Welt kam, tötet Macbeth, und Malcolm kann die Thronfolge antreten.