Reisen zu Eugène Onéquine

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Eugène Onéquine

Кomponist: Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Lyrische Oper in drei Akten
Libretto von Konstantin Schilowski

 

INHALT

Auf einem Landgut nahe Sankt Petersburg leben die Schwestern Tatjana und Olga. Als Olgas Verlobter Lenskij ihnen eines Tages seinen Freund, den eleganten Lebemann Onegin vorstellt, verliebt sich Tatjana in ihn und schreibt ihm einen leidenschaftlichen Brief. Doch Onegin weist sie kühl zurück. Auf einem Fest im Gutshaus tanzt der gelangweilte Onegin provokativ mit Olga. Rasend vor Eifersucht, fordert Lenskij Onegin zum Duell und wird getötet. Nach jahrelangem Umherirren trifft Onegin in Sankt Petersburg Tatjana wieder, die inzwischen den Fürsten Gremin geheiratet hat. Onegin gesteht ihr seine Liebe, doch Tatjana weist ihn, obwohl innerlich bewegt, zurück.

(Quelle: Der Brockhaus – Oper)