Reisen zu Don Pasquale

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Don Pasquale

Кomponist: Gaetano Donizetti

Dramma buffo in drei Akten
Libretto von Giovanni Ruffini und Gaetano Donizetti

 

INHALT

Don Pasquale, ein alter und reicher Junggeselle, beschließt zu heiraten, um zu verhindern, dass sein Neffe Ernesto, der gegen seinen Willen die junge Witwe Norina heriaten will, sein Erbe antritt. Doktor Malatesta, ein Freund Don Pasquales, schlägt ihm seine eigene Schwester Sofronia als Braut vor, setzt aber eine Intrige in Gang, um dem jungen Liebespaar zu helfen. Norina gibt sich als Sofrina aus und heiratet Don Pasquale, der ihr die Hälfte seines Vermögens überschreibt. Sodann macht sie ihm das Leben derart zur Hölle, dass er sich nach seinem Junggesellendasein zurücksehnt. Als er sie bei einem Rendezvous mit Ernesto ertappt, will er sie mit Hilfe Malatestas endgültig loswerden. Schließlich wird die Ingrige entdeckt, das junge Paar vereint und erhält von Don Pasquale seinen Segen.

 

(Quelle: Der Brockhaus – Oper)