Reisen zu Aida

Infos zur Oper
Ihre Suche ergab leider kein Ergebnis

Aida

Кomponist: Giuseppe Verdi

Oper in vier Akten
Libretto von Antonio Ghislanzoni

 

INHALT

Aida, Tochter des äthiopischen Königs Amonasro, lebt als Sklavin am ägyptischen Königshof. Da sie den ägyptischen Feldherrn Radames liebt, gerät sie in große Gewissenskonflikte, als dieser gegen ihren Vater ins Feld zieht und über ihn siegt. Zudem hat sie in Amneris, der Tochter des ägyptischen Königs, eine gefährliche Rivalin. Diese soll Radames heiraten, doch als er mit Aida die gemeinsame Flucht plant und ihr die Pläne des ägyptischen Heeres für einen erneuten Schlag gegen Äthiopien verrät, triumphiert Amonasro, Radames aber wird gefangen genommen und verurteilt. Obwohl Amneris Gnade für ihn erfleht, wird er lebendig eingemauert. Aida, die sich in der Gruft verborgen hat, ist entschlossen, mit ihm zu sterben.

 

(Quelle: Der Brockhaus – Oper)