Geführte Gruppenreisen

Weitere Infos
1
12.03. - 20.03.2018
Opernreise Muscat – Pagliacci
ab € 2990,-

Pagliacci

Кomponist: Ruggero Leoncavallo
Muscat
12.03 - 20.03.2018

INHALT

PROLOG
Tonio verkündet den Zuschauern, dass sie heute nicht wie sonst Fabeln und Märchen im Theater sehen, sondern eine wahre... Weiterlesen

Reiseinfo

Spüren Sie den Zauber des Orients, mit seinen Gerüchen von reifen Früchten und Weihrauch, mit seinen bunten Stoffen, funkelndem Schmuck und kunstvollen Teppichen und tauchen Sie in die Welt von 1001 Nacht. Begegnen Sie den Gegensätzen von Wüste und Meer, von kargem Gebirge und üppigen Oasen, von einfachem Leben und Hochkultur. Es erwartet Sie neben der landschaftlichen Schönheit dieses Landes eine außergewöhnliche Operninszenierung im wunderschönen Royal Opera House von Muscat. Anschließend finden Sie Erholung in Salalah – Grüne Perle und Karibik des Orients. Die prächtige grüne Landschaft mit zahlreichen Plantagen und beeindruckenden Wasserfällen, die weißen Palmenstrände und das glasklare Wasser werden Ihr Urlaubsherz höherschlagen lassen.

Reiseprogramm:

Dienstag, 13.3.2018
Eintauchen in orientalische Lebenskultur
Nach einem komfortablen Nachtflug werden Sie vom Flughafen zu Ihrem luxuriösen Grand Hyatt Hotel gebracht. Ab jetzt heißt es für Sie, ankommen und entspannen im Land der Gastfreundschaft – vorzugsweise am hoteleigenen Sandstrand Al Qurm.
Der Abend erwartet Sie mit einem erstklassigen Welcome Dinner inklusive köstlichem Wein.

 

Mittwoch, 14.3.2018
Omans schönste Burgen
An diesem Tag steht die Erkundung der schönsten Burgen des Omans‘ auf dem Programm. Schloss Jabrin aus dem 17. Jahrhundert gilt als schönstes Schloss des Omans und zählt auch zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Mittagessen nehmen wir in der Oase Birkat al Mauz ein und erfreuen uns an den Dattelpflanzen inmitten
von Sand und Felslandschaft.
Am Nachmittag besichtigen wir Nizwa, Hauptsitz des Imams und geistliches Zentrum des Landes. Hier schlendern wir durch einen traditionellen Souk mit herrlichen Silberwaren und Bahia-Töpfereien und saugen die herrlichen orientalischen Gerüche, die hier in der Luft liegen, ein. Von einem Turm aus genießen wir eine wunderbare
Vogelperspektive über die Stadt und das umliegende Gebirge. Der Fotoapparat sollte keinesfalls fehlen. Am Abend lassen Sie sich im Restaurant Spice Bahar in Shatti Qurum Beach mit lokalen Speisen verwöhnen.

 

Donnerstag, 15.3.2018
Der Zauber Muscats
Heute lernen Sie die Hauptstadt des Landes, Muscat, kennen. Unsere Reise führt mit einem deutschsprachigen Reiseleiter zur Hauptmoschee des Omans, der großen Sultan-Qaboos-Moschee. Hier bewundern wir den handgeknüpften Gebetsteppich, ein Meisterwerk der iranischen Teppichknüpfkunst, und den prächtigen Kronleuchter der Moschee der reichlich mit Swarovski-Kristallen bestückt ist.
Anschließend fahren wir zum Muttrah Souk. Lassen Sie sich durch das Labyrinth treiben, verzaubert von Weihrauchduft, bunten Gewändern und glitzerndem Schmuck. Feilschen gilt hier als absolutes MUSS. Unser Spaziergang bringt uns auch an die MIrani-Festung wo das Privatmuseum des Sultans beherbergt ist.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Sprung in den einladenden Pool?
Am Abend freuen Sie sich auf das musikalische Highlight im wunderschönen Opernhaus von Muscat, die Oper „Pagliacci“ von Ruggero Leoncavallo wird Sie begeistern. Im Anschluss an die Aufführung genießen wir im Left-Bank-Restaurant traditionelle Küche.
Besetzung:
Dirigent: Paolo Olmi
Regie: Maestro Franco Zeffirelli
Orchester und Chor: Teatro dell’Opera di Roma
Canio: José Cura
Tonio: Marco Vratogna

 

Freitag – Dienstag, 16. – 20.3.2018
SALALAH – die Karibik des Orients
Wir packen unsere Koffer und fliegen mit Oman Air über die Wüste nach Salalah. Der Badeort Salalah ist so traumhaft wie die Karibik oder die Seychellen und atemberaubend wie Mauritius. Es warten weiße Puderzuckerstrände und glasklares türkisblaues Meer. Ein Paradies für alle, die einen luxuriösen Strandurlaub in Kombination mit Naturerlebnissen und Kultur schätzen. Um auch diese Region kennenzulernen, bietet Ihnen die Reiseleitung vor Ort zahlreiche interessante Besichtigungen an. Sie wählen aus einem abwechslungsreichen Programm wie Wüstensafari, Besichtigung des Museums oder des Weihrauchlandes oder eine Delfinsafari.
Es bleiben keine Wünsche offen. Entdecken Sie den Abenteurer in sich, immer auf der Suche nach neuen Verstecken.

 

Dienstag, 20.3.2018
Vom Orient zum Okzident
Heute treten Sie nach einer sehr abwechslungsreichen Reise die Heimreise an.
Sie fliegen von Salalah nach Muscat und anschließend weiter nach München oder Wien.

Unsere Leistungen:
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Grand Hyatt Muscat *****
  • 1 Mittagessen in der Oase Birkat al Mauz
  • 3 Abendessen wie im Programm angeführt
  • Geführte Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Karte der bestmöglichen Kategorie für die Oper „Pagliacci“ von Ruggero Leoncavallo im Opernhaus von Muscat am 15.03.2018
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Muscat Flughafen
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im Fanar Hotel & Residences ****
  • Privattransfer Flughafen Salalah – Hotel – Flughafen Salalah
  • Ortskundige Betreuung durch FTI-Reiseleitung
Reisepreis pro Person:

€ 2.990,– im Doppelzimmer
€ 1.110,– EZ-Zuschlag
ab € 850,– Flugpreis mit Abflug München (inklusive Inlandsflug)
ab € 830,– Flugpreis mit Abflug Wien (inklusive Inlandsflug)

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung bis 15. Jänner 2018
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Zubringerflüge bzw. andere Abflugorte auf Anfrage möglich.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.
Tagesaktuelle Flugpreise zum Zeitpunkt der Drucklegung.

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

2
25.04. - 30.04.2018
Opernreise Valletta – Norma
ab € 1195,-

Norma

Кomponist: Vincenzo Bellini
Valletta
25.04 - 30.04.2018

INHALT

Norma, die Oberpriesterin der Druiden, verzögert den Aufstand der Gallier gegen die römischen Besatzer, da sie den Römer Pollione liebt... Weiterlesen

Reiseinfo

„Valletta, Kulturhauptstadt 2018“ – Valletta wurde zur Europäischen Kulturhauptstadt 2018 ernannt und dieser prestigeträchtige Titel spiegelt das reiche Kulturerbe dieses barocken Meisterwerks wider. Die befestigte Stadt, errichtet von Jean Parisot de la Valette, einem der Großmeister der Ritter von St. John, steckt voller architektonischer und künstlerischer Erinnerungen an eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Valletta ist eine lebendige Stadt mit überwältigender Ausstrahlung. Eine blühende Kaffeekultur, Kunstinstallationen und Ausstellungen, offene Plätze und ein florierender Markt tragen dazu bei, dass Valletta viel mehr als ein lebendiges Museum ist.
Reisen Sie nach Malta und genießen Sie ein großes Pianokonzert mit Grigory Sokolov und die Oper „Norma“ von Vincenzo Bellini im Teatru Aurora in Gozo.

Reiseprogramm:

Mittwoch, 25.4.2018
Malta – Insel im Mittelmeer
Individuelle Anreise nach Malta. Heute heißt es erstmal ankommen und erste Mittelmeerluft schnuppern. Während der Taxifahrt ins gebuchte Hotel gewinnen Sie bereits erste Eindrücke von dem schönen Inselstaat. Die Sonneninsel erwartet ihre Gäste mit mächtigen Festungsanlagen, reich verzierten Sakralbauten oder prähistorischen Funden aus der Steinzeit.
Am Abend freuen Sie sich auf einen Cocktailempfang mit Programmerläuterungen durch Ihre Reiseleitung.

 

Donnerstag, 26.4.2018
Valletta – barockes Juwel
Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie am Vormittag durch La Valletta geführt und erfahren mehr über die Kulturhauptstadt 2018. Seit 1980 gehört die gesamte Stadt zum UNESCO-Welterbe.
Entdecken Sie die beeindruckende Architektur und die unglaubliche Ansammlung von Sehenswürdigkeiten.

 

Freitag, 27.4.2018
Mdina, ein besinnlicher Ort der Ruhe
Heute steht eine Exkursion in die mittelalterliche Stadt Mdina auf dem
Programm.
Am Abend genießen Sie das große Pianokonzert von Grigory Sokolov in
der Republic Hall im Rahmen des internationalen Musikfestivals in Malta.

 

Samstag, 28.4.2018
Gozo und sein Teatru Aurora
Den Vormittag verbringen Sie auf eigene Faust, bevor Sie am Nachmittag mit einem Schiff nach Gozo ablegen.
Im Teatru Aurora in Gozo erwartet Sie die Opernvorstellung „Norma“ von Vincenzo Bellini.
Nach einem musikalischen Abend geht es wieder zurück ins Hotel.
Besetzung:
Dirigent: Colin Attard
Orchester: Malta Philharmonic Orchestra
Chor: The Gaulitanus Choir

 

Sonntag, 29.4.2018
Malta – einfach die Seele baumeln lassen
Genießen Sie den Tag in Ihrem Hotel und erleben Sie Ihre Urlaubsinsel
im eigenen Rhythmus.

 

Montag, 30.4.2018
Auf Wiedersehen Malta
Heute sagen Sie „Adieu“ zur wunderschönen Insel Malta und treten die
Heimreise an.

Unsere Leistungen:
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im Golden Tulip Vivaldi Hotel in Valletta **** oder ähnlich
  • Willkommenscocktail
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • Karte der 1. Kategorie für das Pianokonzert am 27.04.2018 in der Republic Hall und für die Oper „Norma“ am 28.04.2018 im Teatru Aurora in Gozo
  • Ticket für die Fähre nach Gozo
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
Reisepreis pro Person:

1.195,– im Doppelzimmer
135,– EZ-Zuschlag

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung bis 31. Jänner 2018
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

3
26.04. - 01.05.2018
Opernreise Piemont – I Lombardi alla prima crociata
ab € 1785,-

I Lombardi alla prima crociata

Кomponist: Giuseppe Verdi
Piemont
26.04 - 01.05.2018

INHALT

ERSTER AKT – Die Rache
In der Kathedrale von Mailand wird zwischen den Brüdern Arvino und Pagano Versöhnung gefeiert.... Weiterlesen

Reiseinfo

„Schatztruhe des Genusses“ – Wer Piemont bisher nur aus der Mon-Chéri-Werbung kannte, hat definitiv etwas verpasst. Das Piemont ist in jeder Hinsicht ein Traumland für Genießer: Zauberhafte Landschaften erfreuen das Auge, hier wachsen Barolo und Trüffel, die Küche gehört zu den Großen der Welt und ist Zentrum der Slow- Food- Bewegung. Schlendern Sie an den Ufern des Lago Maggiore und durch die Trüffelstadt Alba, kosten Sie die großen Weine der Region und staunen Sie über die barocke Pracht in der Fiat-Metropole Turin. Im Teatro Regio erleben Sie die selten gespielte, mit großem Erfolg uraufgeführte Verdioper „I Lombardi alla prima crociata“.

Reiseprogramm:

Donnerstag, 26.4.2018
Benvenuti in Italia!
Wir starten in der Früh ab Salzburg und stimmen uns bei unserem Mittagessen am Gardasee auf die oberitalienischen Seen ein. Südlich der schneebedeckten Alpengipfel bezaubern sie durch ihre vielgestaltige Natur und ihren submediterranen Charme mit Palmen, Olivenhainen, Weinbergen und farbenprächtigen Blumen- und Parklandschaften.
Abends erwartet uns am Lago Maggiore ein Willkommensabendessen: „Benvenuti in Italia!“.

 

Freitag, 27.4.2018
Lago Maggiore – romantischer Zauber liegt in der Luft
Bei einem Spaziergang entlang der Uferpromenade von Stresa werden Erinnerungen an die Belle Époque wahr. Die Aristokratenfamilie Borromeo aus Mailand ließ hier schon im Mittelalter eindrucksvolle Palazzi erbauen, dazu fügten sich Ende des 19. Jahrhunderts beeindruckende Jugendstilvillen. Mit dem Boot setzen wir von Stresa über auf die Isola Bella und erleben bei einem geführten Spaziergang barocken Prunk eingebettet in eine exotische Pflanzenwelt. Nicht ohne Grund tummelten sich hier schon immer viele Künstler. Wir stärken uns bei einem Mittagessen und fahren dann weiter nach Turin.

 

Samstag, 28.4.2018
Turin – Perle des Barocks
Wir spazieren durch die elegante Altstadt mit ihren prächtigen Palästen. Von wegen Industriestadt – „barocke Perle“ wäre eher angebracht, wie wir in der Kathedrale feststellen, in der das Turiner Grabtuch verschlossen aufbewahrt wird. Auch „erste Hauptstadt Italiens“ würde passen, denn hinter der Fassade des Palazzo Carignano wurde vor mehr als 150 Jahren die Einigung Italiens ausgerufen. Danach genießen wir in einem der eleganten Turiner Kaffeehäuser einen ausgiebigen „Aperitivo“. Um 15 Uhr erleben wir Verdis „I Lombardi alla prima crociata“ im Teatro Regio und können danach bei einem Abendessen mit piemontesischen Spezialitäten ausgiebig die Facetten dieses Frühwerks von Verdi diskutieren.
Besetzung:
Dirigent: Michele Mariotti
Regie: Stefano Mazzonis di Pralafera
Arvino: Giuseppe Gipali
Pagano: Alex Esposito
Viclinda: Lavinia Bini

 

Sonntag, 29.4.2018
Die Langhe – Weinkulturlandschaft als UNESCO-Welterbe
In den nächsten Stunden geht es um Wein: Wir fahren durch die Langhe, die Heimat des Barolos, des Königs der Rotweine. Die Weinberge stehen seit Kurzem sogar unter dem Schutz der UNESCO! Die Fahrt durch sie mit ihren mittelalterlichen Burgen und historischen Dörfern ist eines der Highlights des Piemont! Dann tauchen wir in einen Weinkeller ab und lassen uns mittags diverse lokale Spezialitäten und den guten Tropfen schmecken. Weiter geht es nach Alba, wo die berühmte Trüffel allgegenwärtig ist, die uns natürlich genauso interessiert wie die hübsche Altstadt und der Dom. Zur Abwechslung wachsen einmal keine Trauben, sondern Haselnusssträucher rings um die Stadt. Kein Wunder, dass hier die berühmteste Nuss-Nougat-Creme der Welt hergestellt wird.

 

Montag, 30.4.2018
Turin – die Residenzen der Savoyer
Das Haus Savoyen hat die Geschichte nicht nur der Stadt Turin, sondern auch ganz Italiens entscheidend geprägt. Turin als ihre Residenzstadt war Schaubühne und Triebwerk der italienischen Einheit sowie erste Hauptstadt des Regno d‘Italia. Wir besichtigen den Palazzo Reale, der 1997 gemeinsam mit 14 anderen königlichen Residenzen in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Am freien Nachmittag genießen Sie vielleicht noch einen „Barolo chinato“, bevor wir am Abend typische piemontesische Köstlichkeiten beim Abschiedsabendessen verkosten.

 

Dienstag, 1.5.2018
Heimreise
Auf der Rückfahrt nach Salzburg halten wir wieder am Gardasee und genießen noch einmal ein Mittagessen am See, bevor wir den Weinbergen
und Olivenhainen endgültig „arrivederci“ sagen.

Unsere Leistungen:
  • Busfahrt Salzburg – Lago di Garda – Lago Maggiore – Turin – Langhe – Lago di Garda – Salzburg
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Hotel Concorde **** oder ähnlich am Lago Maggiore
  • 4 Übernachtungen und Frühstück im Hotel Best Western Plus Genova**** oder ähnlich in Turin
  • Bootsfahrt Isola Bella und Isola dei Pescatori im Borromäischen Golf amLago Maggiore
  • 4 Mittagessen und 3 Abendessen laut Programm
  • Italienischer Aperitivo in einem der historischen Cafés von Turin
  • Weinverkostung in einem Weinkeller in den Langhe
  • Besichtigung und Verkostung in einem Torronificio
  • Geführte Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • 1 Opernkarte in Kategorie 1 für Verdis „I Lombardi alla prima crociata“ im Teatro Regio
  • Transfer- und Busleistungen laut Programm
  • Erfahrene Reiseleitung
Reisepreis pro Person:

€ 1.785,– im Doppelzimmer
€ 295,– EZ-Zuschlag

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung bis 15. Jänner 2018
Spätere Anmeldungen sind auf Anfrage möglich.

Selbstverständlich organisieren wir Ihre Anreise sowie weitere Zusatzleistungen vor Ort.
Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten.

Sie wünschen nähere Informationen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage über das
Kontakt‑Formular.

Geführte Gruppenreisen

Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe aus gleichgesinnten Musikfreunden und einer professionellen Reiseleitung bereisen Sie die schönsten Plätze und Konzerthäuser der Welt und lauschen den schönsten Klängen der Musik.
Je nach Destination wird die Anreise per Premium-Bus oder per Flug organisiert. Für Sie ist nicht der ideale Abreiseort dabei? Kein Problem, wir versuchen eine Lösung zu finden und organisieren gerne auf Anfrage Ihre individuelle Anreise.

 

Ausflüge und besondere Reiseerlebnisse inklusive

Zusätzlich zu den Opern und Konzertreisen in den besten Kategorien verfeinern wir ihr Reiseprogramm mit ausgesuchten Ausflügen, gemeinsamem Gourmet-Erlebnissen und Kulturereignissen.
Bis auf wenige Ausnahmen sind diese Zusatzleistungen im Reisepreis enthalten und Sie brauchen sich um nichts mehr kümmern.